Lifestyle

Crowdlauf – Lauf für eine bessere Welt

Crowdlauf – Lauf für eine bessere Welt“ Mit diesen Slogan möchten die beiden Freizeitsportler Daniel und Robert dafür sorgen das Wohltätigkeit Spaß macht und sogar noch fit und gesund hält.

 

Durch meinen guten Freund Daniel, einen der beiden Initiatoren des Projektes, spülte es mir auf Facebook folgenden Post in meine Timeline:
(Auch wenn im Post ein Robert markiert ist, handelt es sich dabei nicht um mich!)

Klingt interessante, dachte ich mir. Also gleich mal über das Projekt informiert.

 

Crowdlauf – Was ist das eigentlich?

Crowdläufe verbinden sportliche Aktivitäten mit einem guten Zweck. Jeder Crowdlauf ist einem Thema gewidmet, das von sozialer, ökologischer oder kultureller Bedeutung für uns alle ist. Durch deine Teilnahme an Crowdläufen hältst du dich nicht nur fit, sondern trägst auch dazu bei, dass in unserer Gesellschaft ein stärkeres Bewusstsein für diese Themen geschaffen wird – gemeinsam mit uns und der Crowd.

 

Du suchst dir bei uns einen Crowdlauf aus und meldest dich an. Für jeden Crowdlauf, bei dem du mitmachst, schicken wir dir eine einzigartige Medaille zu, die speziell für das Thema deines Laufs angefertigt wurde.

Jetzt wird’s sportlich, denn es heißt: Laufschuhe anziehen und los! Wann und wo du deinen Crowdlauf absolvierst, entscheidest du dabei ganz allein. Es liegt nämlich bei dir, an welchem Tag, zu welcher Uhrzeit und an welchem Ort du läufst. Du musst nicht mal laufen, sondern kannst auch gehen, walken, Rad fahren oder skaten.

Nach deinem Crowdlauf machst du ein Foto von dir und deiner Medaille und teilst es auf Facebook, Instagram oder Twitter. Markiere uns mit @crowdlauf, damit wir deinen Post sehen und ihn ebenfalls teilen können.

Mit all den Posts, die dann im Netz die Runde machen, bilden wir eine starke Crowd, die sich gemeinsam für wichtige Themen unserer Zeit stark macht. Auf diese Weise versuchen wir, die Welt durch Sport ein kleines bisschen besser zu machen.

So wird das Projekt auf der Website erklärt. Da ich durch die „Plauzenchallenge“ aktuell sowieso viel am Sport machen und vor allem Laufen bin, war ich davon sofort begeistert. Also gleich einen Kommentar unter dem Post verfasst und ein paar Nachrichten mit Daniel geschrieben. Und schon wenige Tage später hatte ich die schicke Medaille in meinen Briefkasten.

I WANT YOU FOR TUKANS RESCUE

Mit dem ersten Crowdlauf soll die Organisation Tropenwald-Stiftung OroVerde in Bonn gefördert werden.

Mit unserem ersten Crowdlauf „I WANT YOU FOR TUKANS RESCUE“ machst du auf die Zerstörung der Tropen- und Regenwälder aufmerksam und unterstützt die Arbeit der Tropenwald-Stiftung OroVerde in Bonn. Hilf mit, Tukans Heimat zu bewahren und sichere dir diese erste und außergewöhnliche Crowdlauf-Medaille!

Mein erster Crowdlauf

FahrradketteGleich am Samstagmorgen des folgenden Wochenende wollte ich meinen Lauf starten. Also rein in die Laufschuhe und rauf auf das Fahrrad um in den Stadtpark zu fahren. Durch kleine Startschwierigkeiten musste ich meinen Lauf dann aber etwas verschieben. Die Fahrradkette spielte nicht mit. Also erst zu Fuß in die Stadt um das passende Werkzeug zu besorgen. Damit war das Problem relativ schnell behoben. Wegen der hohen Temperaturen entschied ich mich dann, den Lauf auf den Abend zu verschieben.

Aber dann am frühen Abend der zweite Anlauf. Nochmal rauf auf das Fahrrad und ab in den Stadtpark.
Für mich als Lauf-Anfänger waren die geforderten 5 Kilometer schon eine Herausforderung. Ich hätte es mir natürlich auch einfach machen können. Ich hätte die Strecke auch nur Wandern können oder den Lauf auf zwei Etappen aufteilen. Aber für so ein tolles Projekt hab ich wirklich alles gegeben und die 5 Kilometer durchgezogen.

Erschöpft, aber Stolz und glücklich hielt ich meine Medaille in die Kamera und verbreitete meinen kleinen Erfolg auf Facebook, Instagram, Twitter und Google+.

 

Der Gute Zweck

  • Crowdlauf SpendeWie Anfangs erwähnt hat mir Daniel von Crowdlauf die Medaille kostenlos zur Verfügung gestellt. Aber sollte das Projekt nicht einen Guten Zweck dienen? Dann ist meine Aktion ja irgendwie nur eine „halbe Sache“
    Ich wollte trotzdem das Projekt OroVerde Unterstützen. So habe ich einfach den vollen Betrag für die Teilnahme in Höhe von 19€ an das Projekt gespendet.
  • Für den guten Zweck
  • Für den Regenwald
  • Für den Tukan 🙂
  • Für eine bessere (Um)welt

 

Ich hoffe ich konnte euch mit diesen Beitrag für dieses tolle Projekt begeistern. Ihr tut damit nicht nur ein Gutes Werk. Ihr macht es auch für euch selbst.

Crowdlauf Projektseite

 

 

 

One Response

  1. Danny von Crowdlauf 1. August 2017

Kommentar verfassen