Apple arbeitet an QR-Code-Zahlungen für Apple Pay

In der zweiten Entwickler-Beta von iOS 14 wurde eine versteckte Funktion im Wallet gefunden, mit der man Zahlungen via QR-Codes mit Apple Pay ausführen kann.

 

Referenzen im iOS 14-Code zeigen, dass Apple an einer neuen Methode arbeitet, mit der Benutzer Zahlungen via Apple Pay tätigen können. Einfach indem man einen QR-Code oder einen herkömmlichen Barcode mit der iPhone-Kamera scannt.

9to5mac hat es geschafft, auf diese in iOS 14 Beta 2 versteckte Funktion zuzugreifen, obwohl die Funktion noch nicht freigeschaltet ist. Auf einen Screenshot ist dies deutlich ersichtlich.
Benutzer richten dann einfach die iPhone-Kamera auf einen QR-Code oder einen herkömmlichen Barcode, um zum Beispiel eine Rechnung mit einer bei Apple-Pay registrierten Karte zu bezahlen.

 

Umgekehrt könnte dies auch funktionieren. Also eine Zahlung erhalten, indem der Benutzer das iPhone mit einem von der Wallet-App generierten QR-Code vor einen Scanner hält. 9to5mac will auch herausgefunden haben, dass es eine Art Interaktion mit Apps von Drittanbietern geben wird, da dieser Code in einer öffentlichen System-API gefunden wurde.

Apple hat diese Funktion auf der WWDC 2020 nicht vorgestellt. Daher ist es noch ungewiss, wann Apple sie den Benutzern zur Verfügung stellen wird. Es ist jedoch interessant, dass diese Funktion in der ersten Beta-Version für iOS 14-Entwickler noch nicht vorhanden war.

iOS 14 wird voraussichtlich noch in diesem Jahr veröffentlicht. Eine öffentliche Beta-Version wird noch in diesem Monat erwartet.

Quelle: 9to5mac.com

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Apple arbeitet an QR-Code-Zahlungen für Apple Pay […]

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.