Spannend: Bunq kündigt das Update 15 an

Die europäische Fintech Bank Bunq hat via Twitter ein neues Update der App angekündigt. Am 16. Oktober soll dieses vorgestellt werden.

 

Das Update 15

Wenn Bunq ein neues Update seiner App vorstellt, ist das ein richtiger Event. Es gibt einen Livestream dazu. Alle neuen Features werden dann ausführlich vorgestellt und erläutert.
Am 16. Oktober um 18:00 Uhr ist es dann mal wieder so weit. Das Update 15 soll vorgestellt werden. 

 

Discover all the amazing new features we’re launching to help you save time, money, and CO2! Tune in on October 16th, 18:00 CEST, and see it for yourself

 

Und hier ist der Livestream

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

In den letzten Monaten hat Bunq jedoch massiv Kritik geerntet

So hat Bunq mehrfach kritische Beiträge im hauseigenen Forum gelöscht. Und nicht nur dort. Auch auf Reddit wurden kritische Beiträge über das Fintech entfernt. Das hat den Nutzern natürlich so gar nicht gefallen. Und mit dem letzten Update hat sich Bunq ebenfalls allerlei Unmut bei seinen Kunden eingefangen.

 

Und auch bei einer Änderung der Gebühren lief so einiges schief. Primär nicht die Erhöhung an sich, aber die mangelnde Kommunikation mit den Kunden.

Das eine Bank mal Tarife und Preismodelle ändern ist wohl nichts Besonderes. Das immer mehr Banken kostenlose Modelle streichen ebenso wenig. Allerdings wird hier die mangelnde Kommunikation seitens bunq kritisiert. Ebenso, dass Kunden von den kostenlosen und alten Tarifen automatisch und somit ungefragt in den Premium Tarif zu 7,99 €/Monat gewechselt werden.

 

 

Trotz aller Kritiken hält Bunq aktuell noch an seinem Konzept fest und hielt in den letzten Monaten seinen Kurs bei.
Aktuell ist Bunq noch mein Hauptkonto. Ebenso wie zahlreichen anderen Kunden missfällt mir die neue Aufmachung der App sehr. Ich hoffe, dass sich hier mit dem Update 15 wieder etwas zum positiven ändert. Bunq identifiziert sich ja selbst so sehr allein über seine App. Also ist dies hier doch ein sehr schwerwiegender Punkt.
Ich muss aber auch zugeben, dass ich aktuell sehr stark mit Vivid liebäugle. Über den neuen Stern am Fintech-Himmel habe ich ja ebenfalls bereits berichtet.

Aber warten wir ab was mit dem Bunq Update 15 so auf uns zukommt.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.