Curve – Wir sind (fast) wieder im Geschäft!

Auch der Anbieter Curve war vom Wirecard-Desaster betroffen und die Mastercard war vorübergehen stillgelegt. Ab Montag, dem 29. Juni sollen aber schon viele Dienste wieder laufen.

 

Heute Abend hat Curve einen Post in der Community und einen Blogpost veröffentlicht. Es klingt ja alles mal sehr optimistisch

 

Wir sind – fast – wieder im Geschäft! Wir haben die „Phase 1“ des unseres Plans fast abgeschlossen, und wir streichen die ersten Punkte von unserer Liste.

Folgendes wird ab Montag, dem 29. Juni wieder verfügbar sein

  • Zahlungen mit deiner Curve Karte
  • Frontend/App
  • Curve Cash Points and Balance

 

Was noch kommen wird:

  • Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay
  • Curve Send
  • „Back in Time“ Zahlung
  • Rückerstattungen

Schritte zur erneuten Aktivierung deiner Curve Karte:

Du wirst aufgefordert, deine Curve App zu aktualisieren, bitte tun das!
Einige deiner Karten müssen möglicherweise erneut verifiziert werden. Keine Sorge, es ist ganz einfach! Wir zeigen dir auf, welche es sind und geben dir klare Anweisungen, was du tun musst.
Wir müssen morgen zusätzliche Tests durchführen, damit dein Wallet und deine Wearables wieder funktionieren (d.h. Apple Pay, Google Pay, Samsung Pay, Garmin, Fitbit und Wena)Zahlungen werden nicht sofort möglich sein werden, aber wir arbeiten daran.

Quelle: Curve Community

 

Hinweis:

WER BEI SEINER ANMELDUNG DEN CODE PROMO CODE WRVV9 NUTZT, ERHÄLT EIN STARTGUTHABEN VON 5 PFUND (~ 5,50€)

‎Curve
‎Curve
Entwickler: Curve
Preis: Kostenlos
Curve - All your money in one card & app
Curve - All your money in one card & app
Entwickler: Curve OS
Preis: Kostenlos
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.