E-Auto Elektromobilität Lidl

Lidl: Laden des E-Autos wird auf 1 Stunde begrenzt

Lidl zieht den Stecker. Naja, nicht ganz. Es kommt aber zumindest zu Einschränkungen was das Laden des E-Autos betrifft.

Lidl hat heute eine Änderung der Nutzungsbedienungen der Lidl eCharge-App angekündigt.

Das ist neu bei Lidl eChrage

  • Ziff. 1 Abs. 2: Das Laden an unseren Ladepunkten ist aktuell sowohl über die Bedienung direkt an der Ladesäule (bspw. Betätigen des Startknopfes oder Einstecken des Ladekabels) als auch über unsere App „Lidl eCharge“ möglich.
  • Ziff. 4 Satz 2: Wir sind nun berechtigt, den Ladevorgang aus sonstigen zwingenden technischen Gründen, die einen ungestörten oder ununterbrochenen Ladevorgang verhindern, zu unterbrechen oder zu verringern.
  • Ziff. 5 Abs. 1: Die Begrenzung der Ladedauer auf eine Stunde gilt nun unabhängig von der Dauer Ihres Einkaufs und den Öffnungszeiten. Es wird ferner klargestellt, dass Unterbrechungen nach Ziff. 4 die maximale Ladedauer nicht verlängern.
  • Ziff. 10: In Zukunft werden wir Änderungen der Nutzungsbedingungen in begrenztem Umfang und unter Einhaltung eines transparenten Verfahrens, das u.a. eine Vorabinformation der registrierten Kunden vorsieht, auch ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis anpassen können.

Die vollständigen Nutzungsbedienungen könnt ihr hier nachlesen.

electric-car e-auto laden

 

Meine Meinung

Ich begrüße diese Entscheidung. Klar war es bequem, dass ich bisher mein Fahrzeug auch noch über meinen Einkauf hinaus laden konnte. Aber wirklich fair ist natürlich anders.

Realistisch gesehen braucht man auch selbst für einen Großeinkauf nicht mehr als eine Stunde. So ist eine Stunde auch mehr als ausreichend. Durch diese Beschränkung kann den „Super-Schnorrern“ der Wind aus den Segeln genommen werden und der Ladeplatz wird für den nächsten Kunden frei. Bei Kollege Kaufland, welches ebenso wie Lidl zur Schwarz-Gruppe gehört, ist das schon lange so.

Ich würde mir sogar wünschen, dass der Ladevorgang explizit an einen Einkauf gekoppelt wird. Also dass man beispielsweise für X-Euro Umsatz, Y-kWh laden kann. Das würde noch mehr dafür sorgen, dass wirklich nur Kunden laden können.

Hier gehts zur App

Lidl macht das Laden von Elektrofahrzeugen an den Lidl-Ladesäulen in Deutschland noch einfacher und komfortabler: Mit der im Google Play Store und Apple App Store erhältlichen neuen eCharge-App finden Kunden auf einer interaktiven Karte blitzschnell die nächste freie Lidl-Ladesäule. Dabei besteht die Möglichkeit, nach Ladesäulen bestimmter Leistungsklassen zu filtern.

Die App wird demnächst in Bayern, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen sowie in Teilen Baden-Württembergs, Niedersachsens und Thüringens benötigt, um den Ladevorgang zu starten. Dazu müssen die Nutzer lediglich den an der Säule angebrachten QR-Code mit der eCharge-App scannen. Zudem bietet die App den Nutzern einen detaillierten Überblick über alle Ladevorgänge, die mittels App gestartet wurden. Damit Kunden die Vorteile der App nutzen können, genügt eine einmalige Registrierung.

Lidl eCharge
Lidl eCharge
Entwickler: Lidl
Preis: Kostenlos

 

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.