Die Bedienung der Packstation wird jetzt noch einfacher

Ab dem 9. September 2021 wird in der Post & DHL App ein neuer, scanbarer QR-Code für den Paketempfang an der Packstation eingeführt.

Ein konsequenter Kurs

Die Deutsche Post DHL Group verfolgt konsequent ihren Kurs, noch digitaler zu werden. Sie integriert hierfür weitere Funktionen in die Post & DHL App. Ab dem 9. September 2021 wird in der App ein neuer, scanbarer QR-Code für den Paketempfang an der Packstation eingeführt. Die bislang benötigte DHL-Kundenkarte entfällt. Die App wird somit zum alleinigen, zentralen Werkzeug für den Paketempfang und macht die Bedienung der gelben Automaten noch einfacher und bequemer.

Darüber hinaus ist der individuell generierte Abholcode zeitlich begrenzt sowie gerätegebunden und damit noch sicherer. Zusätzlich kann nur mit einem aktivierten Endgerät des Packstationskunden ein gültiger Abholcode erzeugt werden. Die Deutsche Post DHL Group setzt mit dieser nächsten Entwicklungsstufe der digitalen Prozesse rund um App und Packstation ein ähnliches Verfahren wie im Umfeld von Bankdienstleistungen ein. 

Was ändert sich an der Packstation?

  • Für die Entnahme eines Pakets aus der Packstation benötigen Kunden nur noch den neuen Abholcode, der in der Post & DHL App erzeugt wird. Dieser Code wird vor den Scanner der Packstation gehalten und das Fach öffnet sich. Die Kundenkarte wird somit nicht mehr benötigt.
  • Der neue Abholcode wird  – anders als der bisherige vierstellige Abholcode – in kurzen Abständen in der Post & DHL App neu generiert und ist damit noch sicherer.
  • Kunden können das neue Verfahren nutzen, indem Sie ihre Post & DHL App aktualisieren und ihr Endgerät einmalig innerhalb der App aktivieren.
  • Der Versand des Abholcodes per E-Mail für Bestandskunden entfällt nach einer Übergangsphase. 
  • Die neue Bedienung gilt ausschließlich für Kunden, die ihre Sendungen direkt an eine Packstation adressieren lassen. Hausadressierte Pakete, die in eine Packstation umgeleitet wurden, da der Empfänger nicht angetroffen wurde, können weiterhin mit der Benachrichtigungskarte aus dem Briefkasten abgeholt werden. Auch der Versand von Paketen an der Packstation bleibt unverändert.

Wir entwickeln unsere Packstationen kontinuierlich weiter. Die Umstellung auf den neuen Abholcode in Verbindung mit der Post & DHL App ist ein konsequenter Schritt, damit unsere Kunden die Packstation noch einfacher nutzen können

sagt Holger Bartels, Leiter des Multikanalvertriebs im Post- und Paketbereich der Deutsche Post DHL Group.

Das Unternehmen stellt seinen Kunden aktuell über 7.500 Packstationen bundesweit zur Verfügung. Aufgrund der hohen Nachfrage werden es Ende 2023 insgesamt 12.500 Packstationen sein.

Das Digitalisierungsprogramm

Mit ihrem im März 2020 vorgestellten Digitalisierungsprogramm hat sich die Deutsche Post DHL das Ziel gesetzt, den Versand und Empfang von Briefen und Paketen durch neue digitale Services und verbesserte bestehende Dienstleistungen noch bequemer zu machen. Unter anderem die Briefankündigung der Deutschen Post. Dabei soll auch die Nutzung der Packstation weiter vereinfacht und sämtliche Dienstleistungen rund um den Paketversand und -empfang in die Post & DHL App integriert werden. Künftig wird die Deutsche Post DHL zudem immer häufiger eine neue Generation von Packstationen ohne Display aufstellen. Die neuen Automaten versorgen sich selbst mit umweltfreundlicher Solarenergie und sind rein App-gesteuert.

Hier gehts zur App

Alle Packstationsnutzer werden in den kommenden Tagen über die veränderte Bedienung der Packstation per E-Mail informiert. Die Post & DHL App ist für alle Endgeräte mit den Betriebssystemen Android ab Version 6.0 und iOS ab Version 12.0 nutzbar und kann in den gängigen App-Stores kostenlos heruntergeladen werden.

‎Post & DHL
‎Post & DHL
Entwickler: Deutsche Post AG
Preis: Kostenlos
Post & DHL
Post & DHL
Entwickler: Deutsche Post DHL
Preis: Kostenlos

Detaillierte Informationen sowie Videos zur Geräteaktivierung und zur Umstellung allgemein erhalten Kunden unter www.dhl.de/bedienung-packstation

Quelle: dpdhl.com/de


 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.