Beiträge

Home Office

Technik-Trends 2018 – Die Blogparade [Beendet]

Schon für das Jahr 2017 gab es hier eine Blogparade zum Thema Technik-Trends. Und auch für das kommende Jahr 2018 Jahr möchte ich diese wieder starten.

 

Was bringt das Jahr 2018 an neuen Technik-Trends?

 

Was ist – Was war – Was wird

Wir können nur spekulieren was uns im Jahr 2018 so alles auf uns zu kommt.

Darum möchte ich von euch wissen, was ihr vom Jahr 2018 an Technik-Trends erwartet.

Was genau eine Blogparade ist und warum du daran Teilnehmen solltest, erfährst du hier.

Eine Blogparade ist eine Aktion von Blogger für Blogger. Der Veranstalter der Blogparade gibt ein Thema vor, das er meistens ausführlich beschreibt. Alle, die nun an der Blogparade teilnehmen, schreiben auf ihren Blog einen Beitrag zu dem Thema, indem sie ihre eigene Meinung dazu äußern.

 

Wie funktioniert das ganze?

  • Schreibe auf Deinen Blog einen Beitrag über das Thema “Technik-Trend(s) 2018”
    Hier kannst du dich entweder auf ein Produkt/Dienst festlegen oder allgemein die Trends aufgreifen. Falls du keinen eigenen Blog hast, funktioniert das natürlich auch über einen öffentlichen Post auf Facebook oder Google+
  • Verlinke meinen Blog bzw. diesen Beitrag
  • Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Post in den du uns Deinen Beitrag vorstellst
  • Alle Beiträge werden in diesem Post vorgestellt und verlinkt
  • Die Blogparade läuft bis zum 31.01.2018

 

Vielen Dank für zwei tolle Beiträge

Hier nun meine Gedanken zu den Technik-Trends 2018
Von Nicole / http://hurra.digital

Das Auto der Zukunft: Diese drei Technik-Trends werden in 2018 weiter Fahrt aufnehmen
Alexander / https://vecartec.de

Xiaomi Selfie Stick

Im Geek Test: Der Xiaomi Selfie Stick

Sommerzeit ist Fotozeit – Naja, ich bin ja bestimmt kein besonders guter Fotograf, aber ab und zu schieße ich mit meinen Smartphone schon ein paar Bilder.

Ein paar Fotos findet ihr zum Beispiel auf meinen privaten Instagram Kanal. Ein paar Tips und Trick für gute Smartphone Fotos bekommt ihr hier in einen meiner Gastbeiträge.

Aber jetzt mal zum eigentlichen Thema.

Vor ein paar Wochen habe ich auf mobiflip.de einen Beitrag von René über den Xiaomi Selfie Stick gelesen. Seinen ersten Satz in diesem Post

Ich hab ein „Deppenzepter“ gekauft, obwohl ich schon immer mal die Augen verdreht habe, wenn Leute sowas benutzt haben.

kann ich mich ja voll und ganz anschließen. ;) Aber trotzdem hat mich das Gute Stück interessiert.

Der hauptsächliche Grund für den Kauf war für mich, das mein Nexus 6P wegen seiner Größe leider nicht mehr richtig in mein letztes Smartphone Stativ passte. Darum musste eine neue Lösung her. Der Xiaomi Selfie Stick bzw Stativ machte hierfür einen ganz guten Eindruck. Also gekauft und schon nach ein oder zwei Wochen lag das Päckchen in meinen Briefkasten.

 

Der Xiaomi Selfie Stick

Der Gadget wiegt gerade mal ~150g und ist im zusammen geschobenen Zustand 19cm lang. Also leicht und kompakt. Er passt auch in eine kleine Tasche und lässt sich so einfach Transportieren. Als Stativ bzw Selfi-Stick etwa zwischen 23cm undim ausgefahrenen Zustand 48cm lang beziehungsweise hoch.
Die Smartphone-Halterung nimmt Geräte von etwa 56 bis 89 mm auf. Sie lässt sich um 360° drehen und so ist ein Hoch- sowie Querformat möglich.

Verarbeitung ist sehr Gut. Das pulverbeschichteten Aluminium macht einen Hochwertigen Eindruck und ist Teilweise gummiert.
Lediglich die drehbare Smartphone-Halterung könnte etwas fester sitzen. Mein Nexus 6P muss ich aufgrund der seitlichen Tasten ziemlich weit unten in die Halterung setzen. Im Querformat hängt dann das Gerät aufgrund seines Gewichtes dann jedoch leicht. Im Hochformat gibt es keinerlei Probleme.

Als kleines Extra ist auch ein Fernauslöser verbaut. Der kleine Button verbindet sich via Bluetooth mit dem Smartphone und löst mit einen Druck die Kamera aus. Es wird keine App dazu benötigt.
Er ist über den Griff angebracht und lässt sich so bei der Nutzung als Selfie-Stick problemlos drücken. Zusätzlich lässt er sich aus der Halterung lösen und kann so bei Nutzung als Stativ auch aus weiterer Entfernung als Auslöser genutzt werden. Der Button hat einen eingebauten Akku und lässt sich über einen Micro-USB Anschluss wieder aufladen. Der Button ist somit wohl mit Abstand mein kleinstes aufladbare Gerät.

 

Fazit:

Ein tolles Gadget was bei mir sicher oft zum Einsatz kommen wird. Natürlich Überwiegend als Stativ ;)

 

Den Xiaomi Selfie Stick könnt ihr für etwa 17€ bei Gearbest bestellen

Was haltet ihr von diesem Gadget oder allgemein von Selfie-Sticks?


Dieser Beitrag ist Teil der BloggerParade – Sommer, Sonne, Sonnenschein

Mit dabei sind diesmal:

05.06. – Jacky ** 06.06. – Sonja
07.06. – Toni ** 08.06. – Annette
09.06. – Marion ** 10.06. – Claudia
11.06. – Jörn ** 12.06. – Daisy
13.06. – Perdita ** 14.06. – Elisa
15.06. – Robert ** 16.06. – Maik
17.06. – Annette ** 18.06. – Tina

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h ;)

Und vergesst nicht unser Sommer-Sonne-Sonnenschein-Gewinnspiel auf Facebook 

Home Office

Technik-Trends 2017 – Die Blogparade [Beendet]

Die Blogparade ist beendet. Ich bedanke mich herzlich bei allen Teilnehmern!

 

Was bringt das Jahr 2017 an neuen Technik-Trends?

  • Setzen sich Smartwatches in unseren Alltag durch?
  • Werden Smartphones noch größer oder wieder kleiner?
  • Haben die digitalen Assistenten wie Alexa, Google Home eine Chance?
  • Kommen die selbstfahrenden Autos wirklich auf Deutschlands Straßen?
  • Wie entwickelt sich das Thema Internet der Dinge weiter?
  • Verändert die virtuelle Realität unser Leben?
  • Bekommen wir Pakete in Zukunft wirklich von einer Drohne geliefert?

 

Was ist – Was war – Was wird

Wir können nur spekulieren was uns im Jahr 2017 alles erwartet.

Darum möchte ich von euch wissen, was ihr vom Jahr 2017 an Technik-Trends erwartet und starte eine Blogparade.
Was eine Blogparade ist und warum du daran Teilnehmen solltest, erfährst du hier.

 

Wie funktioniert das ganze?

 

  • Schreibe auf Deinen Blog einen Beitrag über das Thema “Technik-Trend(s) 2017”
    Hier kannst du dich entweder auf ein Produkt/Dienst festlegen oder allgemein die Trends aufgreifen. Falls du keinen eigenen Blog hast, funktioniert das natürlich auch über einen öffentlichen Post auf Facebook oder Google+
  • Verlinke meinen Blog bzw diesen Beitrag
  • Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Post in den du uns Deinen Beitrag vorstellst
  • Alle Beiträge werden in diesem Post vorgestellt und verlinkt
  • Die Blogparade läuft bis zum 31.01.2017  Verlängert bis zum 28.02.2017

 

Beitrag 1:

Stephan von SchenkDichGlücklich!

Hallo Robert,

ich hoffe mal, dass sich 2017 Elektro-Longboards durchsetzen werden. Diese Teile sind schon genial. Hier ist der Link zu meinem Beitrag: https://schenkdichgluecklich.com/2016/12/13/wie-ihr-garantiert-die-coolsten-auf-der-strasse-seid-geschenk-elektro-longboard/

Viele Grüße,
Stephan

Beitrag 2:

Jörg von digarbeit

Hallo Robert, ich bin jetzt gerade durch Zufall auf Twitter auf Deine Blogparade gestoßen und denke mir, dass mein aktueller Beitrag dazu ganz gut passen würde: http://digarbeit.com/technologie-trends-2017-diese-sechs-innovationen-sollten-unternehmen-kennen. Sorry, dass ich da noch nicht auf diese Blogparade verlinke, kann das aber gerne noch nachholen. Lieben Gruß, Jörg

Beitrag 3:

jlelse von ein-geek

Hallo Robert!
Ich habe bereits ohne von dieser Parade zu wissen einen Artikel über Virtual und Augmented Reality geschrieben.
https://ein-geek.de/augmented-und-virtual-reality-f0f0c4534777

Beitrag 4:

Saskia von saskisnerdtalk

Ich habe meinen Beitrag zu deiner Blogparade fertig gestellt und veröffentlicht. Den Link dazu findest du bei den Pingbacks. Das sind wirklich interessante Themen und ich bin gespannt darauf, wie sie sich in Zukunft entwickeln werden.

Link zum Beitrag

Beitrag 5:

Mike von mikrofon-tests

Servus geek!
Meinen Beitrag zu den Technik-Trends 2017 über „Bluetooth In Ear Kopfhörer“ findest du hier http://mikrofon-tests.de/bluetooth-in-ear-kopfhoerer/inklusive link zu seiner Seite natürlich.

 

[alert-success]Also haut in die Tasten. Ich freue mich über zahlreiche Beiträge[/alert-success]