Vitesco Technologies gewinnt Milliarden-Auftrag mit Hochvolt-Inverter

Vitesco Technologies hat einen Auftrag im Umfang von mehr als einer Milliarde Euro von einem großen amerikanischen Automobilhersteller gewonnen.

Vitesco Technologies aus Regensburg

Das Regensburger Unternehmen wird Millionen von 800-Volt-Invertern mit Siliziumkarbid-Technologie liefern – eine wichtige Voraussetzung für das schnelle Aufladen und die Verbesserung der Effizienz und Reichweite von Elektrofahrzeugen. Gleichzeitig wird Vitesco Technologies seine globale Produktion ausbauen: Geplant ist, dass der Hochvolt-Inverter samt Leistungsmodul ab Anfang 2025 in Nordamerika produziert wird.

Vitesco Technologies hat sich so früh und entschlossen auf die Elektromobilität ausgerichtet wie kaum ein anderer Zulieferer. Die jüngsten Auftragseingänge bestätigen diesen konsequenten Kurs. Wir verfolgen einen klaren Plan, um unsere Mission für saubere, emissionsfreie Mobilität weiter voranzutreiben

sagt Andreas Wolf, Vorstandsvorsitzender von Vitesco Technologies.

Das Auftragsvolumen für Elektrifizierungskomponenten summierte sich allein im vierten Quartal 2021 auf mehr als zwei Milliarden Euro. Neben dem Großauftrag aus Nordamerika gingen bei Vitesco Technologies auch Aufträge eines chinesischen sowie eines japanischen Automobilherstellers ein – beide jeweils im Volumen von mehreren hundert Millionen Euro. Bei diesen Aufträgen für batterieelektrische Fahrzeuge handelt es sich um Hochvolt- Achsantriebe, die als Komplettsysteme gefertigt und ausgeliefert werden, sowie um Hochvolt-Leistungselektroniken.

Vitesco Technologies 800Volt

(c) Vitesco Technologies

Effiziente elektrifizierte Schlüsseltechnologien für die Großserie

Die erfreulichen Auftragseingänge belegen, dass die große Erfahrung mit elektrischen Antriebskomponenten und die hohe Systemkompetenz ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für Vitesco Technologies sind. Dieser Vorteil ermöglicht es dem Unternehmen, Innovationen schnell auf den Markt zu bringen, damit Fahrzeughersteller weltweit ebenso effiziente wie bezahlbare Elektromobilitätslösungen anbieten können.

Wir setzen mit unserem Portfolio klar auf globale, skalierbare Plattformen für elektrifizierte Fahrzeuge. Hier liegt das Wachstum, und hier liegt zugleich das Potenzial für eine nachhaltige und zunehmend CO2-neutrale Mobilität der Zukunft

sagt Thomas Stierle, Mitglied des Vorstands und Leiter des Geschäftsbereichs Electrification Technology bei Vitesco Technologies.

Die neuen Aufträge unterstreichen das deutlich: Die Elektrifizierung des Automobilantriebs legt weiter an Tempo zu – und Vitesco Technologies gehört zu den Treibern und Gewinnern dieses globalen Trends.

Über Vitesco Technologies

Vitesco Technologies ist ein international führender Entwickler und Hersteller moderner Antriebstechnologien für nachhaltige Mobilität. Mit intelligenten Systemlösungen und Komponenten für Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsantriebe macht Vitesco Technologies Mobilität sauber, effizient und erschwinglich. Das Produktportfolio umfasst elektrische Antriebe, elektronische Steuerungen, Sensoren und Aktuatoren sowie Lösungen zur Abgasnachbehandlung. Vitesco Technologies erzielte 2020 einen Umsatz von 8 Milliarden Euro und beschäftigt knapp 40.000 Mitarbeitende an rund 50 Standorten. Vitesco Technologies hat seinen Hauptsitz in Regensburg.

Quelle: vitesco-technologies.com


 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.