Barcamp

Digital Media Camp 2017 – Mein Nachbericht

Am 11. und 12. Februar fand in München das Digital Media Camp 2017 statt. Und ich war natürlich dabei.
Hier ein kleiner Nachbericht zu dieser tollen Veranstaltung.

Das Digital Media Camp

Das Digital Media Camp ist noch ein recht junges Barcamp. Der Veranstalter ist das Media Lab Bayern: Der Coworking-Space und Ideen-Inkubator für digitalen Journalismus.
Dieses Barcamp fand erstmals 2016 statt. Ebenfalls in München, damals allerdings noch im Werk 1 auf dem Gelände der Kultfabrik. Es dauerte allerdings nur einen Tag. Die Veranstaltung zählte rund 120 Besucher.

 

Die Location

Microsoft Deutschland-ZentraleIn diesem Jahr fand es in den noch recht neuen Räumen von Microsoft statt. Die neue Deutschland-Zentrale in München-Schwabing, welche erst Ende letzten Jahre eröffnet wurde. Das #OfficemitWindows ist mit seinen 26.000 Quadratmetern schon eine ganz besondere Location für ein Barcamp.

 

Die Besucher

Krümelmonster

Foto by Media Lab Bayern

296 Teilnehmer an zwei Tagen. Das war die Bilanz für 2017.
Hier waren auch ein paar sehr bekannte Gesichter anzutreffen, wie unter anderen der Blogger Sascha Pallenberg, Journalist Richard Gutjahr und das Krümelmonster.
Kleiner Fun-Fact: An den zwei Tagen wurde 1092 Tassen Kaffee getrunken und 4461 Tweets mit dem Hashtag #dmcmuc abgesetzt.

 

Die Sessions

Insgesamt gab es 67 Sessions. Hier war es oft nicht leicht eine Entscheidung zu treffen bei den vielen interessanten Themen.

Die Themenvielfalt war ausgezeichnet. Alles mögliche rund um das Digitale Leben und Arbeiten wurde besprochen. Es gab Vorträge sowie Diskussionsrunden. Unter diesem Link ist der gesamte Sessionplan einsehbar.
Hier nur ein kleiner Auszug davon:

 

Sascha PallenbergMein persönlicher Favorit war allerdings das “Duell” zwischen Sascha Pallenberg und Laura Dornheim, Pressesprecherin von Eyeo. Die eyeo GmbH ist übrigens das Unternehmen welches hinter AdBlock Plus steht und einer der Sponsoren des Digital Media Camp war.
Zu Adblock Plus hat Pallenberg auf den Seiten von Mobilegeeks ja schon mehrfach seine Meinung geäußert. Das Video seines Vortrags zu diesem Thema könnt ihr auf der Facebook Seite von Lousy Pennies finden.
Laura Dornheim hat natürlich ihre Meinung hierzu ebenfalls in ihren Sessions vertreten.

 

Die Sponsoren:

Ein Barcamp kann nicht ohne Sponsoren Leben. Darum möchte ich mich bei diesen auch nochmal für die Unterstützung bedanken.

nexx.tv # eyeo GmbH* # Focus online* # DSB Kit # PagesProSiebenSat.1 Media SE # Müller Medien # RP Online # Franz Scherer # viralwunder # NewsWhip # t3n # Leuchtturm 1917 # Hans Freitag # PhotoLove # SnapCube # mymuesli # MindCookies # König Pilsener # Heiland # Senti Vivi # brandwatch # videoredaktion

*Diese beiden Unternehmen zu bewerben/verlinken kann ich leider nicht mit meinen Gewissen vereinbaren 

 

Weitere Berichte:

In München ist wieder Barcamp-Time #dmcmuc

Barcamp mal anders: Digital Media Camp München

#dmcmuc: Zwei Tage in der Barcamp-Bubble

Influencer Relations: Digital Media Camp 2017 in München #DMCMUC

Das Digital Media Camp 2017 – Barcamp auf Augenhöhe

Session: Storytelling der Zukunft

 

Mein Fazit:

Wieder einmal ein mehr als gelungenes Digital Media Camp. Ich werde im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder vertreten sein.

No Responses

Kommentar verfassen