Wie man als Geek die Ausgangssperre übersteht – Teil 2

Im ersten Post zu Wie man als Geek die Ausgangssperre übersteht, hab ich euch schon ein paar Tipps gegeben, wie ihr die Zeit daheim übersteht. Hier kommt Teil 2

 

Damit euch zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt, hier ein paar weitere Tipps zur Unterhaltung und zum Zeit totschlagen

 

Film & Serie

Ab dem 24. März gibt es den neuen Streamingdienst Disney+. Dort erwarten euch 500 Filme, über 350 Serien und gut 25 Originals. In einem vorherigen Beitrag habe ich euch schon aufgelistet was genau ihr dort erwarten könnt. Kunden der Telekom können den Dienst 6 Monate kostenlos nutzen. Ab dem 7. Monat kostet die Option dann 5 €/Monat. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt nur 1 Monat. Ihr geht dadurch also keinen langfristigen Vertrag ein. [mehr Infos]

Beim Streamingdienst Joyn PLUS+ bekommt ihr jetzt als Neukunde 3 Monate kostenlos. Dort erwarten euch dann etwa 30.000 Filme & Serien und mehr als 60 Live TV Sender in HD. Nach den drei Monaten bezahlt ihr dann 6,99 €/Monat. Der Dienst ist Monatlich kündbar. [mehr Infos] (via Shoop bekommt man sogar noch 0,99€ Cashback)

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) gibt aktuell rund 100 Dokumentationen, Kurzfilme und Reportagen zur Region und Geschichte Westfalens zum kostenlosen Downloaden frei. Regulär kostet der Download pro Film zwischen 5,00 € und 9,90 Euro. [mehr Infos]

Pay-TV Anbieter Sky hat ebenfalls ein umfangreiches Angebot für seine Kunden. Mit der Aktion Zeit zusammenzustehen werden zahlreiche Zusatzangebote wie Sky Cinema und Sky Entertainment kostenlos freigeschaltet [mehr Infos]

Eine Vielzahl kostenloser und legaler Streams von Filmen, Serien und Dokus bekommt hier auf der Website von myDealz aufgelistet. [mehr Infos]

 

Musik

Die Mediathek Arte-Concert bietet euch eine große Auswahl an Gratis Streams von Konzerten, Festivals und sogar Opern an. Sepultura, Iggy Pop, Eminem, Dido und noch viele mehr. [mehr Infos]

Eine wesentlich kleinere, aber dennoch ganz interessante Auswahl bietet euch die Mediathek des ZDF unter dem Schlagwort Pop around the Clock. Hier findet ihr zum Beispiel Rammstein, Peter Maffay, Herbert Grönemeyer oder die Bee Gees [mehr Infos]

Für alle die es eher klassisch mögen. Live und kostenlos: Die Montagskonzerte der Bayerischen Staatsoper. Das Programm der Montagskonzerte wird sich aus Liedgesang, Solo-Instrumentalisten sowie kammermusikalischen und tänzerischen Darbietungen zusammensetzen. [mehr Infos]

Und mit Oper trotz Corona bietet euch die Staatsoper Stuttgart klassische Unterhaltung umsonst. Zu Beginn wird euch ein Livestream von „Le nozze di Figaro“, der am 21. Dezember im Opernhaus aufgezeichnet wurde, eine Woche lang kostenlos zur Verfügung. Am 20. März folgt dann „Die Liebe zu drei Orangen“ von Sergej Prokofjew. [mehr Infos]

 

Podcast & Hörbuch

Unter dem Motto Zu Hause mit Audible stellt Audible aktuell eine Vielzahl von Hörbüchern kostenlos zur Verfügung. Darunter auch einige Angebote für Kinder. Es ist kein Abo notwendig. Man kann sich einfach mit seinem Amazon-Login einloggen.

Alternativ gibt es noch die Audible Original Podcasts hier könnt ihr aktuell alle Audible Podcast kostenlos anhören. Hier ist ebenfalls kein Abo notwendig und lediglich ein Amazon-Login

Es gibt auch einen Monat tigertones Premium gratis in der Corona Zeit. Über 3.000 Hörspiele und Musiktitel für Kinder. Alle Zugänge sind komplett ohne Verpflichtung – es wird kein Abo abgeschlossen. Nach 1 Monat erlischt der Zugang automatisch, es ist keine Kündigung notwendig. [mehr Infos]

 

Lesen

Zahlreiche Ausgaben der Zeitschrift Bravo aus den Jahren 1956-1994 stehen für euch kostenlos zur Verfügung [mehr Infos]

Der BT Verlag stellt alle seine aktuellen Ausgaben der Magazine bis auf Weiteres kostenlos online zum Lesen bereit. [mehr Infos]

Das neue E-Paper der Berliner Zeitung ist jetzt frei verfügbar. Kostenlos und bedingungslos. [mehr Infos]

 

Gaming

Zu Hause bleiben und Spiele spielen – Unter diesem Motto bietet euch Spiele-Launcher GOG hat 27 Games dauerhaft und kostenlos an. Darunter sind viele Klassiker aus den 80er und 90er Jahren. Aber auch aktuelle Free-To-Play-Games. [mehr Infos]

Alternativ könnt ihr Mal Itch.io besuchen. Hier gibt es unter dem Motto Self-isolation on a budget derzeit ebenfalls eine Menge kostenloser Indie-Spiele, mit denen ich euch die Zeit vertreiben könnt. [mehr Infos]

Auch Steam bietet immer wieder eine Vielzahl kostenloser Spiele an. Auch hier lohnt es sich immer mal wieder vorbeizuschauen.

 

 

Mitmachen

Du hast auch noch ein paar Tipps oder Tricks wie man die Zeit zu Hause am besten Übersteht?
Schreib es doch in die Kommentare

Hier ist das Disney+ Programm zum Deutschlandstart

Am 24. März geht der Streaming-Dienst Disney+ mit einem ordentlichen Programmangebot an den Start. Welche Filme und Serien das genau sind, erfahrt ihr hier.

 

Fast vier Monate nach dem US-Start kommt der Streamingdienst Disney+ endlich auch nach Deutschland. Mit 500 Filme, über 350 Serien und gut 25 Originals legt der neue Streamingdienst einen ganz guten Start hin. Darunter natürlich auch die heiß ersehnte Serie „The Mandalorian“ mit Baby Yoda. Im Vergleich zur Konkurrenz Prime Video und Netflix ist das sicher immer noch wenig. Allerdings sind vor allem die alten Klassiker wie Arielle, Bambi und Cinderella doch was ganz besonderes.

Frühbucher, welche sich bis zum 23. März 2020 unter www.disneyplus.de registrieren, zahlen für das erste Jahr nur 59,99 Euro. Der reguläre Preis beträgt dann 6,99 Euro im Monat bzw. 69,99 Euro im Jahr.

Das ganze Angebot, was zum Start geboten wird, seht ihr hier:

DISNEY

FILME

  • 101 DALTMATINER (1961)
  • 101 DALMATINER – DIESMAL SIND DIE HUNDE ECHT (1996)
  • ALADDIN (1992)
  • ALADDIN (2019)
  • ALICE IM WUNDERLAND (1951)
  • ALICE IM WUNDERLAND (2010)
  • ALICE IM WUNDERLAND: HINTER DEN SPIEGELN
  • ANTARCTICA – GEFANGEN IM EIS
  • ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU (1989)
  • ARISTOCATS
  • BAMBI
  • BAMBI 2 – DER HERR DER WÄLDER
  • BÄREN
  • BÄRENBRÜDER
  • BÄRENBRÜDER 2
  • BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU
  • BERNARD UND BIANCA – DIE MÄUSEPOLIZEI
  • CAMP ROCK (DISNEY CHANNEL)
  • CAMP ROCK 2 (DISNEY CHANNEL)
  • CHAOS IM NETZ
  • CINDERELLA (1950)
  • CINDERELLA (2015)
  • COOL RUNNINGS – DABEI SEIN IST ALLES
  • DAS DSCHUNGELBUCH (1967)
  • DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL
  • DAS VERMÄCHTNIS DER TEMPELRITTER
  • DAS VERMÄCHTNIS DES GEHEIMEN BUCHES
  • DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME (ANIMATED) (1996)
  • DER KÖNIG DER LÖWEN (1994)
  • DER KÖNIG DER LÖWEN (2019)
  • DESCENDANTS – DIE NACHKOMMEN
  • DESCENDANTS 2 – DIE NACHKOMMEN (DISNEY CHANNEL)
  • DIE CHRONIKEN VON NARNIA – DER KÖNIG VON NARNIA
  • DIE CHRONIKEN VON NARNIA – PRINZ KASPIAN VON NARNIA
  • DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN
  • DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ
  • DIE GEISTERVILLA (2003)
  • DIE MUPPETS
  • DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (1991)
  • DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (2017)
  • DORNRÖSCHEN
  • DUELL DER MAGIER (2010)
  • DUMBO (2019)
  • DUMBO, DER FLIEGENDE ELEFANT (1941)
  • ELLIOT, DAS SCHMUNZELMONSTER (1977)
  • ELLIOT, DER DRACHE (2016)
  • FANTASIA (1940)
  • FANTASIA (2000)
  • FLUBBER
  • FLUCH DER KARIBIK 1-5 – AM ENDE DER WELT
  • FREAKY FRIDAY – EIN VOLL VERRÜCKTER FREITAG (2003)
  • FREAKY FRIDAY (1977)
  • HANNAH MONTANA – DER FILM
  • HIGH SCHOOL MUSICAL 1-3
  • HOCUS POCUS
  • IM REICH DER RAUBKATZEN
  • INTO THE WOODS
  • LIEBLING, ICH HABE DIE KINDER GESCHRUMPFT
  • LIEBLING, JETZT HABEN WIR EIN RIESENBABY
  • LIEBLING, JETZT HABEN WIR UNS GESCHRUMPFT
  • LILO & STITCH
  • MALEFICENT – DIE DUNKLE FEE
  • MARY POPPINS (1964)
  • MIGHTY DUCKS – DAS SUPERTEAM
  • MUPPETS MOST WANTED
  • PETER PAN (1953)
  • PHINEAS UND FERB: QUER DURCH DIE 2. DIMENSION
  • PINOCCHIO (1940)
  • POCAHONTAS
  • PRINCE OF PERSIA – DER SAND DER ZEIT
  • PRINZESSINNEN SCHUTZPROGRAMM
  • RALPH REICHTS
  • RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT (2010)
  • ROBIN HOOD (1973)
  • SAVING MR. BANKS
  • SCHIMPANSEN
  • SCHNEEWITTCHEN UND DIE SIEBEN ZWERGE
  • SUSI UND STROLCH (1955)
  • TARZAN (1999)
  • THE JUNGLE BOOK (2016)
  • TRON
  • VAIANA – DAS PARADIES HAT EINEN HAKEN
  • WINNIE PUUH
  • ZOMBIES – DAS MUSICAL

SERIEN

  • AUSTIN & ALLY
  • BAYMAX: ROBOWABOHU IN SERIE
  • CAMP KIKIWAKA
  • CHIP UND CHAP – DIE RITTER DES RECHTS
  • DARKWING DUCK – DER SCHRECKEN DER BÖSEWICHTE
  • DAS LEBEN UND ICH
  • DIE GUMMIBÄRENBANDE
  • DUCKTALES
  • GARGOYLES – AUF DEN SCHWINGEN DER GERECHTIGKEIT
  • HANNAH MONTANA
  • JAKE UND DIE NIMMERLAND PIRATEN
  • JESSIE
  • KIM POSSIBLE
  • MEINE SCHWESTER CHARLIE
  • MICKY UND DIE FLINKEN FLITZER
  • PHINEAS UND FERB
  • SCHLIMMER GEHT’S IMMER MIT MILO MURPHY
  • WELPEN FREUNDE
  • WILLKOMMEN IN GRAVITY FALLS

KURZFILME

  • DIE DREI KLEINEN SCHWEINCHEN (1933)
  • DIE EISKÖNIGIN: PARTY FIEBER
  • DIE KLUGE KLEINE HENNE
  • FERDINAND, DER STIER
  • STEAMBOAT WILLIE
  • URLAUB AUF HAWAI

 

PIXAR

FILME

  • ALLES STEHT KOPF
  • ARLO & SPOT
  • CARS
  • CARS 2
  • CARS 3: EVOLUTION
  • COCO
  • DAS GROßE KRABBELN
  • DIE MONSTER AG
  • DIE MONSTER UNI
  • DIE UNGLAUBLICHEN
  • DIE UNGLAUBLICHEN 2
  • FINDET DORIE
  • FINDET NEMO
  • MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS
  • OBEN
  • RATATOUILLE
  • TOY STORY
  • TOY STORY 2
  • TOY STORY 3
  • WALL-E

KURZFILME

  • BAO
  • DER VOGELSCHRECK
  • HOOK UND DAS GEISTERLICHT
  • LA LUNA
  • PARTYSAURUS REX
  • TEILWEISE WOLKIG

 

MARVEL

FILME

  • ANT-MAN
  • AVENGERS: AGE OF ULTRON
  • AVENGERS: ENDGAME
  • AVENGERS: INFINITY WAR
  • BLACK PANTHER
  • CAPTAIN AMERICA: THE FIRST AVENGER
  • CAPTAIN MARVEL
  • DOCTOR STRANGE
  • GUARDIANS OF THE GALAXY
  • GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2
  • THE AVENGERS
  • THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR
  • THE RETURN OF THE FIRST AVENGER
  • THOR
  • THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG
  • THOR: THE DARK KINGDOM
  • WOLVERINE. WEG DES KRIEGERS (2013)
  • X-MEN
  • X-MEN 2
  • X-MEN: APOCALYPSE
  • X-MEN: DER LETZTE WIDERSTAND
  • X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG
  • X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT

SERIEN

  • AVENGERS – GEMEINSAM UNBESIEGBAR
  • DER ULTIMATIVE SPIDER-MAN
  • DIE AVENGERS – DIE MÄCHTIGSTEN HELDEN DER WELT
  • GUARDIANS OF THE GALAXY
  • HULK UND DAS TEAM S.M.A.S.H.
  • MARVEL’S AGENT CARTER
  • MARVEL’S AGENTS OF S.H.I.E.L.D.
  • MARVEL’S INHUMANS
  • MARVEL’S RUNAWAYS

 

STAR WARS

FILME

  • STAR WARS: EPISODE I – DIE DUNKLE BEDROHUNG
  • STAR WARS: EPISODE II – ANGRIFF DER KLONKRIEGER
  • STAR WARS: EPISODE III – DIE RACHE DER SITH
  • STAR WARS: EPISODE IV – EINE NEUE HOFFNUNG
  • STAR WARS: EPISODE V – DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK
  • STAR WARS: EPISODE VI – DIE RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER
  • STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT
  • STAR WARS: DIE LETZTEN JEDI
  • STAR WARS: DER AUFSTIEG SKYWALKERS (FOLGT IM SOMMER 2020)
  • ROGUE ONE: A STAR WARS STORY
  • STAR WARS: THE CLONE WARS
  • SOLO: A STAR WARS STORY

SERIEN

  • STAR WARS: DIE ABENTEUER DER FREEMAKER
  • STAR WARS REBELS
  • STAR WARS RESISTANCE
  • STAR WARS: THE CLONE WARS

 

NATIONAL GEOGRAPHIC

FILME

  • APOLLO: MISSIONS TO THE MOON
  • ATLANTIS RISING
  • BEFORE THE FLOOD
  • DIANA: IN HER OWN WORDS
  • FLOOD, THE
  • FREE SOLO
  • GESPALTENES AMERIKA – DER KLIMAKONFLIKT
  • INTO THE GRAND CANYON
  • INTO THE OKAVANGO
  • JANE
  • KINGDOM OF THE BLUE WHALE
  • SCIENCE FAIR – JUNGE GENIES

SERIEN

  • BRAIN GAMES
  • DER UNGLAUBLICHE DR. POL
  • DR. K’S TIERISCHE NOTAUFNAHME
  • ENTHÜLLT: GEHEIMNISSE DER MEERE
  • ONE STRANGE ROCK
  • WILDES RUSSLAND

SPECIALS

  • BREAKING 2
  • KINGDOM OF THE APES: BATTLE LINES
  • LOST TOMB OF ALEXANDER THE GREAT, THE
  • TITANIC: 20 YEARS LATER WITH JAMES CAMERON

 

UND MEHR…

FILME

  • ANASTASIA (1997)
  • AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA
  • DIE PEANUTS – DER FILM
  • DOCTOR DOLITTLE (1998)
  • FALSCHES SPIEL MIT ROGER RABBIT
  • FLICKA
  • GARFIELD
  • ICE AGE
  • ICE AGE 2 – JETZT TAUT’S
  • ICE AGE 3 – DIE DINOSAURIER SIND LOS
  • ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN
  • KEVIN – ALLEIN ZU HAUS
  • MRS. DOUBTFIRE – DAS STACHLIGE KINDERMÄDCHEN
  • SISTER ACT – EINE HIMMLISCHE KARRIERE
  • SCOTT & HUUTSCH
  • WÄHREND DU SCHLIEFST

SERIEN

  • DIE SIMPSONS (Staffel 1-30)

 

DISNEY+ ORIGINALS

FILME

  • EIN TAG BEI DISNEY
  • STAR GIRL: ANDERS IST VÖLLIG NORMAL
  • SUSI UND STROLCH
  • TIMMY FLOP: VERSAGEN AUF GANZER LINIE
  • TOGO: DER SCHLITTENHUND

SERIEN

  • AUSGETÜFTELT!
  • KÜCHENHELDEN
  • STAR WARS: THE CLONE WARS – DIE FINALE STAFFEL
  • DIE IMAGINEERING STORY
  • DISNEY INSIDER
  • DISNEYS MÄRCHENHOCHZEITEN
  • TAGEBUCH EINER ZUKÜNFTIGEN PRINZESSIN
  • HIGH SCHOOL MUSICAL: DAS MUSICAL: DIE SERIE
  • HIGH SCHOOL MUSICAL: DAS MUSICAL: DIE SERIE: DAS SPECIAL
  • HUNDELEBEN – VOM WELPEN ZUM BLINDENHUND
  • MARVEL HERO PROJECT
  • THE MANDALORIAN
  • THE WORLD ACCORDING TO JEFF GOLDBLUM
  • ZUGABE!

KURZFILME

  • FAMILY SUNDAYS
  • FORKY HAT EINE FRAGE
  • KURZSCHLUSS
  • LAMP LIFE
  • EIN TAG BEI DISNEY (KURZFILM)
  • PIXAR IN REAL LIFE
  • SPARKSHORTS

Das Angebot an Inhalten kann variieren. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

 

Frühbucher, welche sich bis zum 23. März 2020 unter www.disneyplus.de registrieren, zahlen für das erste Jahr nur 59,99 Euro. Der reguläre Preis beträgt dann 6,99 Euro im Monat bzw. 69,99 Euro im Jahr.

 

 

Videoproduktion in Eigenregie – Schneller, bessere Videos selber machen

Hast du schon Mal ein Video gemacht? Wie lang hat das gedauert? Die meisten investieren entweder sehr viel Zeit oder Geld in eine Videoproduktion. Planung, Setting, Dreh, Videoschnitt, Nachbearbeitung und Promotion. Alles Dinge, die langwierig sind und auch viel Geld kosten können.
Und hier kommt Armin Bichler von Stadtshow Videoproduktion München ins Spiel.

Wer schreibt hier? 

Armin Bichler ist seit 15 Jahren Videoproduzent in München und Umgebung. Er berichtet hier exklusiv aus seiner Erfahrung mit mehr als 1000 Videos für TV und Internet. Seine Videos für eigene Projekte und Kunden haben insgesamt als 1 Million Views auf Youtube. 
Seit der Geburt seiner Tochter im Jahr 2016 kümmert sich in erster Linie um seine eigenen Projekte wie Mikrofon-tests.de und bringt anderen Unternehmen und Selbständigen seine Video-SEO-Strategie in Workshops bei. 
Zu seinen Kunden zählen große Unternehmen wie Eurosport aber auch viele Selbständige und regionale Dienstleister, wie ein Münchner KFZ-Sachverständiger.

Videoproduktion Kamera

Videoproduktion – eine Frage des Preises und der Leistung

Es gibt drei Arten von Videos: gute, schlechte und teure.

  • Gute Videos müssen nicht teuer sein.
  • Schlechte Videos können auch teuer sein – siehe so ziemlich jeder Unternehmensfilm eines beliebigen kleinen oder mittelständischen Unternehmens.
  • Und teure Videos müssen nicht erfolgreich sein.

Vor allem sinkt die Chance, dass teure Videos sich refinanzieren. Vor allem, wenn keine ausgeklügelte Werbekampagne dahinter steht und gleichzeitig ein mindestens genauso großer Betrag in Facebook-Werbung fließt, sollte man sich eine Videoproduktion eines Imagefilmes genau überlegen.

Worum geht’s bei einer Videoproduktion?

Was zeichnet gute Videos aus?

Sie liefern Mehrwert für den Zuschauer. Dieser Mehrwert hat aber selten etwas mit Image zu tun. Es sei denn der Imagefilm – oder noch schlimmer: der Unternehmensfilm – wird so kreativ und unterhaltsam inszeniert, dass der Zuschauer ihn sich freiwillig anschaut. Aber in der Regel schauen die wenigsten freiwillig Werbung. Und schon gar nicht, wenn sie langweilig ist.

Ich denke dabei immer an den klassischen Aufbau eines Unternehmensfilm und bekomme vor allem ein Video, das ich vor kurzem gesehen habe, nicht mehr aus den Kopf. Ein Putzunternehmen hat einen Imagefilm für 10.000€ produzieren lassen um ihr Image aufzupolieren 😃 Drohnenaufnahmen, Kamerafahrten, epische Musik, Zeitlupen…. Beim saugen und wischen.

Wahrscheinlich war es einfach Ironie, die ich nicht verstehe. Immerhin ist es mir im Kopf geblieben. Wenn auch als schlechtes Beispiel.

Dass das Video kaum Views auf YouTube bekommt und sich wohl niemand (außer mir) dieses Video in voller Länge reinzieht, macht deutlich, dass dieses mittelständische Unternehmen mit einer anderen Video-Marketing-Strategie wesentlich besser gefahren wäre als mit einem einzigen, nutzlosen Imagefilm, den sich keiner anschaut.

Um Kunden zu gewinnen – sei es im B2B als auch im B2C Bereich – braucht man in erster Linie ein gutes Angebot mit einem starken Nutzen für den Kunden, eine klare Kommunikation und eine emotionale Story mit dem Fokus auf die Besonderheiten.

Als ich angefangen habe, habe ich auch einfach die Begebenheiten vor Ort eingegangen. Als Videoproduzent hatte ich null Ahnung von Marketing. Geschweige denn von Verkauf. Dabei geht’s in jedem Video darum etwas zu verkaufen. Und sei es nur das Abo des YouTube Kanal oder die Eintragung in eine Email-Liste. Keiner macht ein Video, weil er gerne Videos macht. Jeder will damit Geld verdienen. Ob mit Kunst, Unterhaltung oder Infos. Am Ende des Tages ist das Ziel Geld zu verdienen. Und dazu eignet sich auch kein Medium besser als ein Video.

Videos nehmen den Großteil der Kaltakquise ab. Wärmen kalte Kunden auf. Jemand, der dein Video gesehen hat, wird zu einem höheren Prozentsatz etwas bei dir kaufen als jemand, der nur deinen Text gelesen oder ein Bild gesehen hat. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Die große Ära der Videoproduktionen ist vorbei.

Mit dem technischen Fortschritt endet die Ära der Videoproduktion. Jeder hat sich mittlerweile eine hochwertige Videokamera in der Hosentasche. Im Smartphone! Die Qualität des Handys, auf dem ich gerade diesen Artikel schreibe, ist besser als die beste 1000€-Kamera von vor 5 Jahren. Full-HD war damals schon Standard und ist es noch eine ganze Weile. Denn mindestens 60% aller Videos werden auf Smartphones mit wesentlich geringerer Auflösung konsumiert.

Videoproduktion Smartphone

Du kannst also immer und überall ein Video machen. Also theoretisch. Praktisch wird es in den meisten Fällen schlecht werden. Jeder kennt ja die Qualität von Whatsapp-Videos oder Instagram-Storys. Da wundert man sich schon! Jeder hat in seinem Leben tausende Stunden TV konsumiert und scheitert trotzdem an der Umsetzung einfacher Nachahmung des Gesehenen

Bildgestaltung, Kamerapositionen, Perspektive, Lichtverhältnisse, Schnitte, Effekte und vieles mehr sollte man eigentlich intuitiv drauf haben, wenn man Mal ein paar Filme gesehen hat. Aber das wäre auch zu einfach. Wenn man nicht bewusst darauf achtet, wie die Kamera sich bewegt und was sie aufnimmt, dann ist man nur in die Handlung gesogen.

Inhalte statt Pomp

Fernsehen ist nicht unbedingt mehr das beste Vorbild und auch nicht der Maßstab, wenn es um wirkungsvolle Videos geht. Hierfür muss man auf YouTube gehen. Was machen die erfolgreichsten Youtuber mit Reichweiten von richtig großen Fernsehsendern? Sie kommunizieren. Sie interagieren. Sie spielen. Sie sind emotional. Sie sind quasi wie du und ich. Es geht also bei Videos nicht um Qualität. Null. Es geht um banalere Dinge wie Ideen, Sympathie und Unterhaltung. Eine teure Badehose lässt dich nicht schneller schwimmen. So ist es auch mit Videos. Deswegen sind teure Videos oft Geldverschwendung. Zumindest, wenn das teure Video nicht als Fernsehwerbung läuft und man ein großes Unternehmen ist, das sich einfach die beste Qualität leisten kann.

Die Geschichte von Stadtshow: Von der Videoproduktion zur Video-SEO-Strategie

Das ist auch mein Ansatz. Ich hatte schon fast zehn Jahre TV-Beiträge und Imagefilme gedreht, als ich 2014 begonnen habe mich für Online-Marketing zu interessieren. Ich wollte auch Geld im Internet verdienen.  Neben meinem Beruf als Videoproduzent für andere Unternehmen habe ich angefangen Webseiten aufzubauen und für Suchmaschinen zu optimieren.

Das umfasst folgende Schritte:

  1. lukratives Nischenthema finden
  2. interessante Keywords suchen
  3. Artikel dazu schreiben 
  4. natürlich last but not least Videos produzieren

Ich spreche immer von “Projekten” statt von Webseiten, weil dazu auch alle möglichen sozialen Netzwerke gehören und vor allem Youtube.  Als 2016 meine Tochter auf die Welt gekommen ist, habe ich mich komplett auf meine eigenen Projekte konzentriert. Ich habe nur noch wenige Aufträge für Videoproduktionen angenommen, auf die ich richtig Lust hatte. Ein Baustein meiner Projekte waren aber natürlich Videos. Dafür wollte ich allerdings nicht mehr Zeit als nötig, und schon gar kein Geld, investieren.  Obwohl ich das Wissen und Können für professionelle Videos hätte, suchte ich nach einfachen Möglichkeiten schnell Videos zu machen. Ich konnte den Return on Invest nicht abschätzen, weshalb ich lieber schnell Videos machte als viel Zeit zu verschwenden.  Wir sprechen hier von 10 – 15 Minuten für ein fertiges Video von 1 – 3 Minuten. Mal mehr oder weniger aufwändig. Ich habe mich also selbst mit meinem Smartphone oder einer Webcam gefilmt und einfach die wichtigsten Fragen in meinem Spezialgebiet beantwortet.  Das im Video Gesagte habe ich dann als Artikel für die Webseite niedergeschrieben, erweitert und nach SEO-Kriterien optimiert. Manchmal habe ich auch einfach eine Power Point Präsentation zusammengestellt und meinen Bildschirm abgefilmt.  Ich habe auch einige Tools lieben gelernt, mit denen man schnell gute Videos aus Stock-Footage (professionellen Fotos und Videos) machen kann. Hierbei verwendet ich seit Jahren Animoto und Content Samurai. Damit kann auch ein Anfänger innerhalb kürzester Zeit Videos machen. 

Eine gute Idee schlägt jedes Budget.

Egal, welches Qualitätsniveau du und ich haben. Es kommt in erster Linie drauf an, was bei den Zuschauern funktioniert. Ich bin da selbst vom Perfektionisten zum Pragmatiker geworden. Was mich nachhaltig geprägt hat, waren sehr viel Views für – in meinen Augen – echt schlechte Videos. Aber: Die Videos erfüllten einen Sinn. Sie gaben den Zuschauern eine nützliche Information. Und diese Erkenntnis wird bestätigt, wenn man sich auf Youtube umschaut. Da gibt es viele erfolgreiche Videos oder Youtuber, die mit nichts außer sich selbst zurecht kommen.Wenn es nicht auf irgendeine Weise gut wäre, wären die Leute nicht dahin gekommen.

Oder haben die Bibis und Gronkhs ein teures Kamerateam, eine aufwändige Postproduktion, Conceptioner, Redakteure, Stylisten und sonstige Wichtel, die an einem Filmset herumhampeln? Zumindest früher nicht. Mit dem Erfolg steigt der Anspruch. Es wird professioneller, teurer aber nicht unbedingt besser. Natürlich hat nicht jeder das Zeug zum Youtube-Star. Aber jeder kennt sich auf einem Gebiet besser aus als viele andere. Vor allem, wenn man ein eigenes Unternehmen hat, ist es naheliegend, dass man sich in Videos zeigen will.  Das kostet aber viel Zeit, wenn man es selbst macht oder viel Geld, wenn man jemanden damit beauftragt. 

Der Mittelweg ist einen effizienten Video-Workflow zu etablieren und zu lernen, wie man selbst Videos produzieren kann. Hierfür biete ich Video-SEO-Workshops an, in denen jeder lernen kann, wie du schneller bessere Videos machen kannst. Darüber hinaus bringe ich den Teilnehmern auch viele Themen rund ums Thema Online-Marketing bei. 

Falls du nicht auf den nächsten Workshop warten willst, habe ich hier eine kurze, praktische Anleitung, wie du dir ein nettes Taschengeld verdienen kannst.

Wenn ich nochmal bei 0 anfangen müsste…

… würde ich anfangen alle möglichen Themen und Keywords zu meinem Spezialgebiet oder Hobby zu sammeln.  Dann würde ich anfangen dazu jeden Tag ein Video zu einem speziellen Thema machen.  Außerdem würde ich mir für 10 Euro im Jahr eine Internet-Adresse sichern und darauf ein einfache Webseite mit WordPress aufsetzen.  Dort würde ich die Inhalte des Videos in Beiträgen niederschreiben.  Natürlich kommen nicht einfach so Besucher auf eine Webseite. Deswegen würde ich auf anderen Webseiten und Kanälen auf mich aufmerksam machen. Das geht am einfachsten, in dem ich meine Artikel und Videos regelmäßig in allen sozialen Netzwerken teile. Wenn ich schon dabei wäre, würde ich bei thematisch passenden Webseiten, Gruppen oder Youtube-Videos sinnvolle Kommentare hinterlassen. Das kostet mich dann nach einer gewissen Einarbeitungsphase jeden Tag eine Stunde, in der ich sonst vielleicht sinnlose Dinge gemacht hätte wie Fernseh schauen oder schlafen. Nach 365 Tagen hätte meine Webseite 365 Artikel und Videos. Außerdem hätte ich viel über das Thema selbst und Online-Marketing gelernt. Ich hätte Kontakte zu anderen Webseiten und Influencern geknüpft, die mich vielleicht erwähnen oder mit denen ich einen Crossover-Post / Videodreh gemacht hätte. Dann hätte meine Webseite bestimmt schon einige Besucher und ich könnte passende Produkte bewerben. Entweder ich kontaktiere Hersteller oder Dienstleister in meinem Gebiet direkt oder ich mache es über sogenannte Affiliate-Programme wie Digistore24 oder Amazon Partnerprogramm. In der Tat habe ich gerade wieder zwei neue Projekte auf diese Weise gestartet. 

Das wichtigste, was ich in den letzten Jahren gelernt habe: 

  • Mach etwas anstatt etwas perfekt zu planen.
  • Hab keine Angst, dass dich alle scheiße finden. Freu dich über die 2,3 Leute, die dich gut finden.
  • Bleib am Ball. Konstanz zahlt sich irgendwann aus.
  • Mach es nicht fürs Geld. Mach es, weil du es kannst.

 

Du bist Selbständig, Unternehmer oder willst dein Unternehmen mit Video-Marketing und SEO nach vorne bringen?
Dann lass uns darüber reden, wie wir das am besten umsetzen können!

Schall

Im Rausch des Rauschens – Akustik für Anfänger

So mancher erinnert sich vielleicht noch an den Musikunterricht aus der Schule. Bei der Anzahl an Vokabeln, die hierfür gepaukt werden mussten, glich dieser eher einer Sprachwissenschaft. Vom Lehrer gab es ein wahres Oratorium, dann wurde im Akkord gebüffelt. Das Tempo Presto, die Tonleiter hinauf und hinab und kein Allegro in Sicht. Wenn das Opus dann mit Forte vollendet war, wurden Pop-Songs nachgesungen. Danach sank vielen müden Schülerinnen und Schülern die Stimmlage in den Bariton und man bekam kaum noch eine halbe, geschweige denn eine ganze Note heraus.

Ihr merkt – Heute geht es um die Musik. Aber nicht um das, was wir in der Schule gelernt haben. Nein, wir wollen heute einen Schritt weiter gehen und Spannendes aus der Tontechnik beleuchten. Was ist eigentlich ein Ton? Was hat kosmische Strahlung mit Tinnitus im Ohr zu tun? Hier erfahrt ihr mehr!

Alles Schall und Rau(s)ch?

Wenn ein Tongeber jeglicher Art, etwa eine Stimmgabel oder eine Glocke in Schwingung gebracht wird, sendet er Schallwellen aus. Diese werden durch Verformung des Luftdrucks übertragen, von unseren Ohrmuscheln erfasst und an das Mittelohr übertragen. Hier versetzen sie das Trommelfell in Schwingung und dies bewegt die Gehörknöchelchen (Hammer, Amboss und Steigbügel – Erinnert ihr euch noch an den Bio-Unterricht?). Die Knöchelchen bewegen nun Flüssigkeiten im Innenohr, die an feinen Haarzellen vorbeifließen, die aus dieser Bewegung wiederum chemische Signale über den Hörnerven an das Gehirn schicken. So hört man; aber was hört man da – Einen Ton?

Ein Ton ist die Bezeichnung für eine Schallwelle mit gleichbleibender Frequenz. Die Frequenz bestimmt, wie dunkel oder hell ein Ton erscheint, also ob wir eher ein Brummen oder ein Piepsen wahrnehmen. Diese Frequenz misst man in Hertz (Hz), 1 Hz bedeutet eine Schwingung pro Sekunde. Im Unterschied zum Klang ist ein Ton ein eher künstliches Konstrukt, da er seine Frequenz ohne Störung beibehält und nachgemessen auf einem Oszilloskop (Oszillation = Schwingung) eine reine Sinuskurve zeigt. Ein Klang ist hingehen unrein und verzerrt durch seine Umgebung. Er besteht aus mehreren Tönen und ist das, was wir in der Natur hören, aber immer noch als einzigartig erkennen (der Klang einer Glocke oder auch der Klang einer Klaviernote). Zuletzt bleibt der Begriff des Geräusches bzw. des Rauschens, welches ein Frequenzgemisch darstellt. Typisch dafür ist das Hintergrundgeräusch jeder Stadt, welches sich aus vielen Klängen und auch Geräuschen zusammensetzt: Automotoren, Blätterrascheln, Brummen von Maschinen und aus wehendem Wind. Auch Rauschen hat für die Akustik eine ganz besondere Bedeutung, dazu später mehr.

Hoch und Tief

Wie erwähnt bestimmt die Frequenz eines Tones oder eines Klanges, wie hoch oder wie tief er für uns klingt. Das menschliche Gehör ist in der Lage, Frequenzen zwischen ca. 20 und 20.000 Hz wahrzunehmen. Töne über 20.000 Hz nennen sich Ultraschall und können nicht von uns, aber z.B. von Hunden (bis 45.000 Hz) oder von Katzen (bis 79.000 Hz) gehört werden. Fledermäuse können Töne bis zu 200.000 Hz ausstoßen und das Echo davon hören, wodurch sie sich im Dunkeln orientieren (Echoortung/Sonar). Der Bereich von 0 bis 20 Hz nennt sich Infraschall. Der unscheinbare Superstar in diesem Bereich ist die gemeine Stadttaube, denn wie viele andere Vögel können Tauben sogar Infraschall mit einer Frequenz unter 1 Hz wahrnehmen. Das fällt in den Bereich der geoseismischen Aktivität, das heißt, Tauben können nahende Erdbeben, Vulkane und Stürme hören. Das ist zwar interessant, jedoch kümmert sich kaum ein Tontechniker um Frequenzen, die für Menschen nicht wahrnehmbar sind. Tauchen wir also etwas tiefer in den hörbaren Bereich ein!

Anhand dieses Beispiels könnt ihr sehen, aber vor allem hören, wie sich ein Ton von 20 bis 20.000 Hz darstellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine Angst, wenn bis etwa 50 Hz nichts zu hören istWahrscheinlichschaffen das eure Lautsprecher nicht. Tiefe Töne im Bereich 20 bis ~150 Hz gehören dem Bass an. Es sind Töne, die wir eher fühlen, als sie bewusst zu hören. Damit diese lautstark schallen, brauchen wir Woofer oder Subwoofer.

Fun Fact: Die Stuttgarter Metal-Band Way to Bodhi ließ sich 2015 zur „tiefsten Band der Welt“ küren – Mit ihrem Spezialbass schallt ihr tiefster Ton mit 15,2 Hz. Das ist nicht hörbar, aber bei entsprechender Verstärkung spürbar.

Töne ab etwa 6.000 Hz sind TrebleTöne, manchmal auch „Diskant“ genannt. An fast jedem Radio findet ihr Bass- und Treble-Einstellungen, was also nichts anderes bedeutet, als die Anpassung der tiefen und hohen Töne. Menschliche Sprache liegt übrigens im sogenannten Midrange-Bereich zwischen 300 und 5.000 Hz.

Und was ist Equalizing?

Wie bereits beschrieben hängen Klänge auch von der Umgebung ab. Prallt Schall auf Gegenstände, wird er abgeschwächt. Je nach Beschaffenheit dieser Gegenstände können auch nur bestimmte Frequenzen „geschluckt“ werden. Echos hingegen können Klänge verstärken.Um einen ausgeglichenen Gesamtklang zu erhalten, wird ein jeder Tontechniker immer zuerst Equalizing betreiben. Manche sprechen da von „Raum EQ’en. Das ist nichts anderes, als die Amplitude, also die Lautstärke einzelner Frequenzbereiche zu erhöhen oder zu senken, damit es keine Ausreißer etwa im Treble gibt, wodurch hohe Töne schriller klingen, als sie es wirklich sind. Also betreiben auch wir ein einfaches Equalizing, wenn wir an den Bass/Treble-Werten unserer Stereoanlage herumspielen, wenn auch nur rudimentär.

Equalizing bei den Profis ist dagegen eine Kunst für sich. Nicht nur können moderne Equalizer sehr präzise etwa den Bereich 50-100 Hz justieren, sie messen außerdem den Widerhall mit speziellen RTA (Real-Time Analyzer) Mikrofonen. So wird der Sound unter Berücksichtigung der Raumakustik betrachtet und kann angepasst werden – Und hier kommt Rauschen ins Spiel.

Rauschen für das Equalizing

Schon mal den Begriff „rosa Rauschen“ gehört?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es wird auch Pink Noise oder 1/f-Rauschen genannt und ist ein Geräusch (Frequenzmischung!), welches je Oktave die gleiche Energiedichte hat – Aber Moment, je Oktave? Was heißt das nun wieder?

Ohne zu technisch zu werden bezeichnet eine Oktave den Schritt von einer Frequenz zu ihrem verdoppelten Wert. Also ist ein Ton mit 100 Hz eine Oktave tiefer als ein Ton mit 200 Hz. Ebenso ist 10.000 Hz eine Oktave höher als 5.000 Hz. Für unser Gehör klingen diese beiden Schritte gleich hoch, auch wenn der Unterschied beim ersten Beispiel nur 100 Hz, beim zweiten 5.000 Hz beträgt. Wir hören also in Oktaven, nicht linear in Hertz-Schritten! Und weil rosa Rauschen genau dies simuliert, kommt es sehr nahe an unsere Wahrnehmung von Klängen insgesamt heran. Beim Equalizing wird dieses rosa Rauschen von Lautsprechern gespielt und dann manuell justiert. Ergebnis des Equalizings ist, dass Höhen, Mitten und Tiefen nahezu gleichauf liegen, equal halt.

White Noise aus dem All

Weißes Rauschen, also White Noise, ist wohl die bekannteste Rauschart.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Rauschenergie bei jeder Frequenz gleichbleibt. White Noise kennen wir von vielen elektrischen Geräten, die selbst auch einen Lautsprecher haben. Der Fernseh-Schnee, der bei alten, analogen Geräten zwischen den Sendern läuft, ist White Noise und entsteht dadurch, dass der Empfänger kein echtes Signal (z.B. einen Sender) empfängt und stattdessen das Eigenrauschen des Gerätes verstärkt.

Viele meinen, hierbei handelt es sich um das Echo des Urknalls, aber das stimmt so nicht. Zwar ist es möglich, mit einer starken Antenne auf einem hohen Berg kosmische Strahlung zu empfangen, bei unseren Fernsehern daheim überwiegt jedoch das Rauschen der elektrischen Verbindungen. Ein weiterer Mythos ist, dass man Tinnitus mit rosa oder weißem Rauschen loswerden kann, das scheint jedoch eher ein Placebo-Effekt zu sein, denn Tinnitus kann auch dadurch entstehen, dass das Innenohr verletzt ist. In dem Falle hilft wirklich kein Geräusch. Bestenfalls übertönt das Rauschen den Tinnitus.

Klingt gut?

So endet unser Rundumschlag durch die Audio-Welt. Ob wir mit MP3-Player oder Smartphone unsere Beats über den Kopfhörer beziehen, oder ob wir uns auf einem Konzert ganz der Ekstase hingeben – Musik hat eine ganz besondere Wirkung auf uns und dahinter stecken viele physikalische Phänomene. Um genau die richtige Akustik zu schaffen, können wir also viel von den Profis lernen!

 

Danksagung

Vielen Dank an Nico Jacobs für diesen Informativen Gastbeitrag

mastercard cinemaxx

Mastercard & CinemaxX – 5€ Rabatt an Snackbar

Jetzt habt ihr noch knapp eine Woche Zeit bei dieser Aktion von Cinemaxx und Mastercard zuzuschlagen

 

Eine schöne Aktion, welche bereits seit letztes Jahr Dezember läuft. Während beispielsweise in meinem Kino bei Kartenzahlung ein Mindestumsatz von 20,00 € gefordert wird, fördern andere Kinos die Kartenzahlung aktiv.

MIT MASTERCARD®  NOCH MEHR KINO-GENUSS ERLEBEN!

Mastercard® versüßt dir dein Filmerlebnis: Zahle zwischen dem 1. Dezember 2019 und dem 31. Januar 2020 an der Kinokasse mit Mastercard® – per Karte oder Smartphone – und spare 5€ an der Snackbar.

So einfach geht’s:*

  1. Kinokarte in einem der teilnehmenden CinemaxX-Kinos mit Mastercard® zahlen.
  2. Kassenbeleg am gleichen Tag an der Snackbar vorzeigen und 5€ Nachlass beim Kauf von Snacks und Getränken erhalten.

Alle Infos zu Mastercard® und kontaktlosem Bezahlen findest du unter mastercard.de/kontaktlos.

* Das Angebot gilt nur bei Zahlung mit Mastercard® an der Kinokasse in allen CinemaxX-Kinos mit Ausnahme des CinemaxX Mannheim und Hamburg HOLI. Online-Ticketkäufe sind ausgeschlossen. Der Preisnachlass wird nur einmalig am Vorstellungstag und pro Kassenbeleg, der eine Zahlung mit Mastercard®ausweist, gewährt. Eine Kombination mit anderen Gutscheinen (z.B. Popcorn, Getränke etc.), sowie eine Barauszahlung ist nicht möglich

Quelle

Hurra, Hurra, der Pumuckl ist wieder da!

Nach sieben Jahren kehrt der kleine,  rothaarige Kobold auf den Fernseher zurück – digital Überarbeitet und in HD-Qualität.

Ab dem 1. März 2019 gab es die beliebte Kinderserie „Meister Eder und sein Pumuckl“ im Angebot des Bezahlkanal Amazon Prime (GRATIS Testen) zu sehen.

Die 1. Staffel der Serie Pumuckl kam erstmals 1982 ins Fernsehen, basierend auf einer erfolgreichen Hörspielreihe. Sie erzählt von der unfreiwilligen Freundschaft zwischen Schreinermeister Eder und dem Kobold Pumuckl, der nur für Eder sichtbar ist, seit er an einem Leimtopf kleben blieb. Daraus entstehen viele ungewöhnlichen Geschichten.

Nach dem großen Erfolg der 1. Staffel verlangten die Pumuckl-Fans nach einer 2. Staffel. Diese kam 1988 ins Fernsehen, und begeisterte groß und klein, wie bereits die 1. Staffel. Geraume Zeit wohnt Pumuckl nun bei Meister Eder. Er fühlt sich wohl und wird immer mutiger mit seinen Streichen. So haben sich Gespenster, Mäuse und Schatzsucher vor dem kleinen Kobold in Acht zu nehmen.

 

52 Episoden purer Nostalgie und Kindheitserinnerungen.

Der BR stellte das 35 mm Originalmaterial für eine Überarbeitung zur Verfügung. Dieses wurde gescannt und in HD-Auflösung digitalisiert. Es folgten zusätzlich Korrekturen von altersbedingten Fehlern und zusätzlich teilweise eine Tonbearbeitung. So erstrahlt die alte Serie in neuen Glanz.

Seit etwa 2012 war die Serie nicht mehr im Fernsehen zu sehen. Der Grund waren Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen über Urheberrechte zwischen den Beteiligten. Darunter die Pumuckl-Autorin Ellis Kaut, welche 2015 verstarb und deren Familie sowie Barbara von Johnson welche sich selbst als optische Mutter des Pumuckl bezeichnet. Jetzt habe man sich aber endlich geeinigt.

Ab 2020 wird diese überarbeitete Fassung dann auch im Free-TV des BR Fernsehen zu sehen sein. Schon ab 15. April startet dort zudem die 13-teilige Serie „Pumuckls Abenteuer“. Diese ist jedoch ohne den bereits 1993 verstorbenen Gustl Bayrhammer. Also fehlt es diesem Nachfolger doch erheblich an Charme.

Also ich werde mir jetzt wohl alle folgen innerhalb weniger Tage reinziehen.

Update (Quelle: br.de)

Hurra, hurra, der Pumuckl ist wieder da: Nach Ausstrahlung der Serie „Pumuckls Abenteuer“ im vergangenen Jahr holt der BR ab 1. März 2020 auch die inzwischen digital restaurierten und in HD aufbereiteten 52 Folgen von „Meister Eder und sein Pumuckl“ wieder ins Programm. Diese hatten vor 38 Jahren ihre Fernsehpremiere im Bayerischen Rundfunk. Nach dem Auftakt am 1. März 2020 mit gleich fünf Folgen werden sie dann sonntags in Doppelfolgen im BR Fernsehen gezeigt. Ebenfalls am Sonntag, 1. März 2020, feiert der BR außerdem die Rückkehr des kleinen rothaarigen Kobolds mit einem Pumuckl-Schwerpunkt im Programm: Nach den ersten fünf Folgen der Pumuckl-Serie aus dem Jahr 1982 gibt es den „Pumuckl-Check“ mit Checker Julian und die Doku „Pumuckl ist zurück“.

Weitere Informationen und konkrete Sendetermine könnt ihr auf der Seite des BR nachlesen.

Der ultimative Weihnachtsfilm – Klassiker von zart bis hart

Auch wenn man an Weihnachten wohl die meiste Zeit mit Essen und Geschenke auspacken beschäftigt ist, darf der eine oder andere Weihnachtsfilm nicht fehlen. Hier ein paar Empfehlungen von mir.

 

Kevin – Allein zu Haus

Ich denke, zu diesem Film muss man nichts hinzufügen. Wohl einer DER Klassiker schlechthin an Weihnachten. Der kleine Macaulay Culkin hatte zwar schon zuvor einiges erreicht, aber dieser Film hat seiner Karriere einen enormen Schub verpasst. Eine einfache Unterhaltung für die ganze Familie. Der Film spielte bei Produktionskosten von etwa 18 Millionen US-Dollar weltweit rund 476 Millionen US-Dollar ein und gilt als einer der erfolgreichsten Comedy-Filme aller Zeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Film läuft am 24.12 um 20.15 Uhr und am 26.12. um 15.35 Uhr im Free-TV auf SAT 1. Des Weiteren könnt ihr in euch bei den meisten gängigen Streamern wie Google Play, iTunes, Amazon oder Maxdome leihen oder kaufen. In Flatrates wie Netflix oder Amazon Prime ist er aktuell leider nicht enthalten.

 

Stirb langsam

Wie im Titel schon erwähnt: Von zart bis hart. Und mit Stirb langsam kommen wir hier auch gleich zu einem etwas härteren Streifen. Ich denke das auch dieser wenig Kommentiert werden muss. Ebenfalls ein Film, der dem Hauptdarsteller, in diesem Fall Bruce Wills den Durchbruch beschert hat. Der Film spielte bei Produktionskosten von 28 Millionen US-Dollar weltweit ca. 140 Millionen Dollar ein, davon rund 83 Millionen Dollar allein in den Vereinigten Staaten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr könnt euch den Streifen bei den meisten gängigen Streamern wie Google Play, iTunes, Amazon leihen oder kaufen. Bei Maxdome ist er in der Flatrate inklusive.

 

Anna (Serie)

Nach dem aufwühlenden „Stirb langsam“ schwanken wir radikal um zum tiefsten Emotionskino. „Anna“ ist wohl die erfolgreichste Weihnachtsserie, die das ZDF je veröffentlicht hat.

Die junge Schülerin Anna Pelzer, eine ambitionierte Balletttänzerin welche kurz davor ist den großen Durchbruch zu schaffen. Doch dann erleidet sie durch die Unachtsamkeit ihres eigenen Bruders einen tragischen Autounfall. Als sie dann im Krankenhaus wieder aufwacht, kann sie beide Beine nicht mehr bewegen. Ihr Traum von der großen Karriere scheint geplatzt zu sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Serie brachte nicht nur Schauspielerin Silvia Seidel den Durchbruch. Sie verschaffte auch Guillermo Marchena mit dem Song „Love is a Tango“ den 1. Platz in den deutschen Charts. Film-Kollege Patrick Bach ist übrigens die deutsche Synchronstimme von „Samweis Gamdschie“ aus „Herr der Ringe“.

Die Serie gibt es bei Amazon Prime zu sehen. Alternativ könnt ihr sie euch bei iTunes kaufen.

 

Schöne Bescherung (Hilfe, es weihnachtet sehr)

Raus aus dem emotionalen Tief. Jetzt gibt es wieder einen Weihnachtsfilm für die Lachmuskeln. Nach den Komödien „Die schrillen Vier auf Achse“, „Hilfe, die Amis kommen“ und „Die schrillen Vier in Las Vegas“ der vierte Teil der Griswold-Reihe. Der Humor ist derselbe geblieben. Man kann ihn nur Lieben oder Hassen. Das Einspielergebnis in den US-Kinos betrug 71 Millionen Dollar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am 24.12. um 22:25 Uhr auf Sat 1 im Free-TV.  Ansonsten gibt es den Film bei den meisten gängigen Streamern wie Google Play, iTunes, Amazon oder Maxdome leihen oder kaufen. In Flatrates wie Netflix oder Amazon Prime ist er aktuell leider nicht enthalten.

 

Scrooged – Die Geister die ich rief

Was wäre Weihnachten ohne die klassische Geschichte „A Christmas Carol“ von Charles Dickens aus dem Jahre 1843. Dieses Mal als etwas modernere Komödie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diesen Film gibt es sogar zweimal in einer Flat zu sehen. Bei Amazon Prime, sowie bei Maxdome. Ansonsten wieder bei den meisten gängigen Streamern zum kaufen oder leihen. Des weiteren am 22.12. um 22:20 Uhr auf Kabel 1.

 

Die Muppets-Weihnachtsgeschichte

Ohne vieler Worte möchte ich hier einfach noch als Alternative zu „Die Geister die ich rief“ Die Muppets-Weihnachtsgeschichte erwähnen. Die Muppets, sowie die Geschichte von Ebenezer Scrooge kennt ja wohl jeder.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch diesen Weihnachtsfilm gibt es bei fast allen Streaming Anbietern zum kaufen oder leihen. Sowie am 24.12. um 09:25 Uhr auf RTL 2 im Free-TV zu sehen.

 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Zu guter Letzt Reisen wir in die Märchenwelt. „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist neben „Kevin – Allein zu Haus“ wohl das Synonym für einen Weihnachtsfilm. Der DEFA-Märchenfilm aus dem Jahre 1973 welcher die Geschichte von Aschenbrödel ein klein wenig anders erzählt.
Als ich mit diesem Beitrag anfing, war es ja sicher keine Absicht. Aber auch hier wieder. ;) Der Film war für die damals 20-jährige Schauspielerin Libuše Šafránková der Durchbruch in der Filmkarriere. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diesen Klassiker gibt es sogar mal bei Netflix, Amazon Prime und Maxdome in der Flat. Alternativ muss man hier aber bei keinem anderen Anbieter kaufen oder leihen. Der Film wird an Weihnachten und in den darauf folgenden Tagen mindestens 13x im Free-TV ausgestrahlt.

  • 24. Dezember um 17.10 Uhr auf ARD
  • 24. Dezember um 18.50 Uhr auf ONE
  • 24. Dezember um 20.15 Uhr auf RBB
  • 24. Dezember um 20.15 Uhr auf WDR
  • 24. Dezember um 22.00 Uhr auf SWR
  • 25. Dezember um 10.25 Uhr auf ARD
  • 25. Dezember um 14.50 Uhr auf NDR
  • 25. Dezember um 16.05 Uhr auf WDR
  • 25. Dezember um 17.05 Uhr auf ONE
  • 26. Dezember um 14.30 Uhr auf RBB
  • 26. Dezember um 16.00 Uhr auf MDR
  • 29. Dezember um 12.00 Uhr auf KiKA
  • 06. Januar um 08.00 Uhr im BR

 

Und jetzt seid ihr gefragt

Was ist für euch der „ultimative Weihnachtsfilm“?
Welcher Film hat an Weihnachten eure Kindheit und Jugend geprägt?

Alles ohne Strom – Die Toten Hosen covern Rammstein und mehr

Am 25.10.2019 erscheint das neue Akustikalbum der Toten Hosen. „Alles ohne Strom” bringt dann mit seinen 21 Liedern wohl so einige Überraschungen mit sich. Unter anderem auch den Song „Ohne Dich“ der Band Rammstein

Das Konzert und die Aufnahmen zum neuen Album „Alles ohne Strom” fanden bereits im Juli dieses Jahres in der Düsseldorfer Tonhalle statt. Da noch unter dem Titel „Mit Pauken und Trompeten“. Die Auflagen für den Besuch des Konzertes hatten jedoch schon im Vorfeld für eine große Aufmerksamkeit gesorgt. Smartphones und Kameras waren hier strikt verboten. Diese wurden hier sogar in kleine textile Taschentresore gesperrt. Daher hat es außer dem Lied „1000 gute Gründe” welche die Band vergangene Woche auf Youtube veröffentlichte, kein anderer der Titel ins Netz geschafft.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Auf dem Album wird unter anderem ein Titel der Foo Fighters erwartet, „Love is in the air” von John Paul Young, sowie die Klassiker „Hier kommt Alex” und „Tage wie diese”.

„Alles ohne Strom“ erscheint als CD, Doppelvinylalbum, Stream und Download am 25.10.2019 und am 22.11.2019 als DVD/Blu-ray sowie als limitiertes Earbook.

  • CD-Digipak mit 21 Liedern und 28 Seiten Booklet
  • Doppel-Vinylalbum mit 21 Liedern im Klappcover (180 Gramm-Vinyl, nummeriert und limitiert auf 10.000 Stück)
  • DVD Digipak mit 31 Liedern und 141 Minuten Spielzeit + Bonusmaterial „Making Of“
    Bildformat: 2,39:1 (16:9 anamorph PAL)
    Tonformat: DTS 5.1, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0 (Stereo)
  • Blu-ray Digipak mit 31 Liedern und 141 Minuten Spielzeit + Bonusmaterial „Making Of“
    Bildformat: 2,39:1 (1080/50i)
    Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1, PCM Stereo
  • Earbook (152 Seiten, auf 15.000 Exemplare limitiert, enthält CD, DVD & Blu-ray)

 

 

Die neue Interpretation von „Ohne Dich“ könnt Ihr bereits ab dem 27.09 um 00:00Uhr hier sehen

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hier noch die Pressemeldung von der Website der Toten Hosen zum neuen Album

Bereits 2005 ließen wir erstmals unsere Gitarrenverstärker ruhen und veröffentlichten mit „Nur zu Besuch – Unplugged im Wiener Burgtheater“ den Mitschnitt eines rein akustischen Konzertes.

Die Abende in der Burg und auch schon die vorbereitenden Proben dazu haben uns damals unglaublichen Spaß gemacht und auch viele Fans und Freunde feierten die neuen, frischen Versionen altbekannter Klassiker. So war es nur eine Frage der Zeit, dass wir uns noch mal einen solchen Spaß gönnen würden.

Anderthalb Jahrzehnte und viele Lieder später erscheint nun unter dem Titel „Alles ohne Strom“ ebenfalls ein Akustikalbum und eine DVD/Blu-ray, allerdings ist es eine Weiterentwicklung des alten Konzeptes. Es geht nicht nur um reduzierte, unverstärkte Versionen unserer eigenen Lieder, sondern vielmehr um das Einbringen neuer Instrumente und bislang noch nicht dagewesener Interpretationen des bekannten Materials. Die Toten Hosen wollten von Beginn an eigentlich immer eine Big Band sein, dieser Idee sind wir vielleicht noch nie so nah gekommen wie hier.

 

Rock am Ring 2019 – Der mobile Traffic hat sich verdoppelt

Vom 7. bis zum 9. Juni 2019 fand am Nürburgring das legendäre Event „Rock am Ring“ statt. Rund 85.000 Besucher zählte das Festival. Das sind auch jede Menge Smartphones. Und diese haben auf diese drei Tage jede Menge Daten-Traffic verursacht.

 

In einen Post in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter zeigt die Telekom ganz interessante Zahlen zum mobilen Traffic auf dem Festival „Rock am Ring“. Laut deren Angaben hat sich der Traffic im Vergleich zum Vorjahr sogar verdoppelt.

 

 

Unser Netz rockt Rock am Ring 2019! ??
Wir haben am Wochenende mal die Datenzähler mitlaufen lassen. Unten seht ihr den Verlauf auf den Campingplätzen und vor den Bühnen. 15.910 Gigabyte Daten transportierte das Telekom Netz insgesamt über die drei Tage, 50% mehr als 2018. Wart ihr vor Ort oder habt ihr den Stream bei MagentaMusik 360 verfolgt? ^chris

Quelle: Deutsche Telekom

 

Und das sind lediglich die Zahlen aus dem Telekom Netz. Von Vodafone und o2 sind wohl keine Zahlen bekannt.

Auch wenn der meiste Traffic auf dem Campingplätzen verursacht wurde, ist auch vor dem Bühnen so einiges passiert. Man kann hier wohl unter anderem Live-Streams und Storys von Snapchat, Instagram und WhatsApp vermuten.

Ich persönlich bin ja der Meinung, das man bei einen derartigen Live-Event die Musik einfach etwas mehr „erleben“ und „genießen“ sollte. Anstatt sein Smartphone in die Luft zu halten und zu Filmen. Auch wenn die Kameras in den Geräten immer besser werden, bleibt der Ton durch das recht einfache Mikrofon doch auf einen sehr niedrigen Niveau. Die Erinnerung ist doch hier wesentlich mehr Wert als jedes Smartphone Video.

Wie ihr aber in anderen Situationen richtig gute Smartphone Videos machen könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Serienstart: Love, Death & Robots

Heute ging bei Netflix die erste Staffel der Serie Love, Death & Robots an den Start. Hier mal ein kleiner Vorgeschmack was euch dort so erwartet.

 

Diese nicht jugendfreie Animationsanthologie von Tim Miller und David Fincher ist eine Mischung aus Kreaturen des Schreckens, bösen Überraschungen und schwarzem Humor.

So kündigt zumindest mal Netflix selbst die Serie an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gerade mal 6 – 18 Minuten dauert eine einzelne Folge dieser Serie. Altersfreigabe: Ab 18 Jahren. Horror, Fantasy, Sci-Fi oder Comedy. Ganz genau lässt sich nicht erahnen um was es alles geht. Animationsstile 2D bis hin zu 3D-CG ist offenbar alles dabei.

Die Produzenten von Love, Death & Robots sind der Deadpool-Macher Tim Miller sowie David Fincher (Sieben, House of Cards, Fight Club). Verschiedenen Animationsstudios, Regisseuren und Künstlern haben dann die einzelnen Folgen kreiert.

Grenzen oder Vorgaben gab es allen Anschein nach wenig bis gar keine. Rassismus, Krieg, Robotern, Aliens, unheimliche Kreaturen, Geister und Cyborgs bekommt man zu sehen.

 

Die Titel und Kurzbeschreibungen der folgen von Love, Death & Robots machen auf jeden Fall schon mal neugierig:

 

Lange nach dem Untergang der Menschheit machen drei Roboter einen Ausflug durch eine postapokalyptische Stadt.

Eine Frau wird Zeugin eines brutalen Mordes und flieht nun durch die Straßen einer surrealen Stadt vor dem Mörder.

Eine Bauerngemeinde verteidigt ihre Familien mithilfe selbst gebauter Roboter vor einer Alien-Invasion.

Ein bei Ausgrabungen befreiter blutrünstiger Dämon kämpft mit einem Söldner-Team, das bewaffnet ist mit … Katzen?

Wissenschaftler haben eine hyperintelligente Joghurtart gezüchtet, die schon bald um die Weltherrschaft buhlt.

Eine mehrere Lichtjahre vom Kurs abgekommene Mannschaft weiß nach dem Erwachen nicht, wie weit sie gereist ist.

Der Sohn eines Geisterjägers kommt überraschend einer gestaltverändernden Hulijing näher.

Der hässliche Dave wohnt auf der Müllkippe, und er wird sich sein Zuhause nicht von einem Städter wegnehmen lassen.

Im tiefsten Afghanistan stellen sich zwei Marines mit übernatürlichen Kräften einer Gefahr aus den eigenen Reihen.

Eine in der Umlaufbahn gefangene Astronautin mit Sauerstoffmangel muss sich entscheiden: Leben oder Körperteile.

Als ihr Auto in der Wüste stehen bleibt, machen zwei Vertreter eine traumähnliche Reise in eine prähistorische Ära.

Nachdem zwei Besatzungen gestorben sind, will kein Pilot mehr die Lucky 13 fliegen. Doch Neulinge haben keine Wahl.

Vor dem Enthüllen seines letzten Werks erzählt Künstler Zima von seiner Vergangenheit und seinem Aufstieg zum Ruhm.

Eine Cyborg-Diebesgang organisiert einen hochtourigen Raubüberfall auf einen gepanzerten Konvoi.

Nach dem Einzug in eine Wohnung stößt ein junges Paar in dem uralten Gefrierfach auf eine verlorene Zivilisation.

Möchten Sie sehen, wie Hitler auf verschiedene groteske Arten stirbt? Dann willkommen zu Multiversity.

Elite-Einheiten der Roten Armee kämpfen tief in den uralten Wäldern Sibiriens gegen einen teuflischen Gegner.

Ich bin auf jeden Fall schon ganz gespannt und werde mir heute Abend so einige Folgen von Love, Death & Robots gönnen.

Und ihr...

Habt ihr euch schon die ersten folgen angesehen? Oder reizt euch Love, Death & Robots so gar nicht?