Software

Geld verdienen mit dem Smartphone

In einen vorherigen Beitrag habe ich euch gezeigt wie man mit dem Smartphone beim Einkaufen Geld sparen kann. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter. Ich zeige euch wie ihr mit dem Smartphone Geld verdienen könnt.
Aber gleich vorweg: Euren Job könnt ihr mit diesen Methoden leider nicht an den Nagel hängen 😉

 

Google Umfragen

Mit der App Google Umfragen geht es – wie der Name schon erahnen lässt – um Umfragen. Meist sehr kurz gehalten. In der Regel muss man lediglich ein bis drei Fragen Beantworten. Dafür ist dann auch nur ein recht geringer Verdienst von nur 0,10€ – 0,50€ drin. Die Häufigkeit der Umfragen schwankt stark. Teilweise gibt es zwei bis drei Fragen am Tag, dann wieder drei Tage lang gar nichts. Ich komme im Schnitt auf 10-15 Umfragen pro Monat und kann somit etwa 2€- 3€ verdienen. Das Guthaben gibt es hier jedoch nicht in Bar, sondern steht als Guthaben im Google Play Store zur Verfügung. Im Play Store sind dann auch 2€ – 3€ eine nette Summe die einen immer wieder eine nette App oder ein Spiel finanziert.
Diese Möglichkeit ist natürlich nur für Android verfügbar. Apple User haben hier das Nachsehen.

Google Umfrage-App
Google Umfrage-App
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

 

Micro-Jobs

Bei den Anbietern AppJobber, Streetspotr und Roamler geht es darum das man kleine Aufgaben, sogenannte “Micro-Jobs” erledigt. Hier geht es z.B. darum Einrichtungen wie Parkhäuser, Kinos oder Tankstellen zu Überprüfen und zu fotografieren. Geschäfts-Neueröffnungen oder defekte Leuchtreklamen  zu melden. Oder man muss in einen Supermarkt die Auslage und Werbemittel für bestimmte Produkte Überprüfen und Berichten. Dann gib es auch Jobs wo ein Testkauf oder gar ein Kinobesuch erwartet wird. Diese Jobs können deutlich attraktiver sein, da die Unkosten ebenfalls in der Bezahlung enthalten sind.
Je nach Umfang und auftretenden Unkosten könnte ihr zwischen 1€ und 20€ verdienen. Die meisten Jobs lassen sich innerhalb weniger Minuten erledigen. Sie eignen sich also ganz gut um kurze Wartezeiten zu Überbrücken.

Wie ihr merkt, werdet ihr mit beiden Methoden wohl nicht Reich. Allerdings sind sie eine nette Möglichkeit um Zeit tot zu schlagen, die man ansonsten mit Candy Crush oder ähnlichen verbracht hätte.

4 Comments

  1. Barbara 11. November 2016
  2. Tina 11. November 2016
  3. Thomas 12. November 2016
  4. TheNetzwerker 25. Januar 2017

Kommentar verfassen