CASC Flow – Der Urintest für das Smartphone

Nach zahlreichen Hard- und Softwaretest gibt es bei Bavarian Geek mal einen Urintest. Und – Nein – ihr müsst bei CASC Flow nicht über euer Smartphone pinkeln.

Worum geht es hier Überhaupt?

Einfach gesagt: Das Unternehmen CASC Flow verkauft Urintests. Dieser Test soll aber wesentlich mehr bieten, als gängige Teststreifen aus der Apotheke. Zudem gibt es eine fancy App, mit der man den Teststreifen auswerten kann.

Wer steckt hinter CASC Flow?

Bei Produkten, die irgendwie in den medizinischen Bereich gehen, erwartet man sich ein gewisses Know-how. Und das ist bei CASC Flow anscheinend auch vorhanden. Zum Team gehören immerhin mal eine diplomierte Ernährungstrainerin sowie ein Arzt (Dermatologe). Das weckt zumindest mal etwas Vertrauen.

Der Test-Kit

Der Test-Kit ist wie zu erwarten erst einmal etwas unscheinbar. Ein kleine Papphülle, welche lediglich einen Beutel mit dem Teststreifen enthält. In der Hülle findet man noch einen QR-code, welcher via Link zur notwendigen App verweist. In der Mitte befindet sich noch eine Farb-Skala.

CASC Flow Test-Kit

Die Smartphone-App

Die dazugehörige App, der „CASC FLOW Home Wellness-Test“ ist im Google Playstore sowie im Apple App-Store erhältlich und natürlich kostenlos.

Nach dem Start der App muss ein Account angelegt werden. Zudem fordert die App ein paar persönliche Daten.

  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Größe
  • Gewicht
  • Ernährungsform (Normal, vegetarisch ect.)
  • Ziel (Abnehmen, Zunehmen, gesünder Essen ect.)
  • Aktivitätslevel

Aber nun zum Test

Hat man sich erst einmal die App installiert, wird man Schritt-für-Schritt ausführlich durch den Test begleitet.

Als Erstes scannt man mit der App den QR-Code im Papp-Umschlag ab. Der Sinn dahinter erschließt sich mir leider nicht.
Als Nächstes uriniert man in ein passendes Gefäß. Es ist natürlich darauf zu achten, dass im Gefäß keinerlei Rückstände anderer Flüssigkeiten sind. Wenn man also Beispielweise einen Joghurtbecher nutzen will, muss dieser natürlich sorgfältig gereinigt werden.

Tipp: Um ein unverfälschtes Ergebnis zu erhalten und eine Verunreinigung mit Bakterien zu vermeiden, nimmt man für den Test den „sauberen“ Mittelstrahl-Urin. Von Mittelstrahl spricht man, wenn man nach ein paar Sekunden den Strahl anhält und erst den mittleren Anteil des Urins für den Test nutzt. Zudem wird empfohlen den Morgenurin zu nutzen. Wegen der langen Verweilzeit in der Blase über Nacht, ist dieser gut geeignet zum Nachweis verschiedener Eiweiße/Proteine.

CASC Flow Foto Teststreifen Als Nächstes legt man sich ein sauberes Tuch parat. Auf der Toilette nutzt man hier am besten einfach Toilettenpapier.

Dann öffnet man den kleinen Beutel und holt den Teststreifen heraus. Diesen taucht man dann für eine Sekunde in den Urin und tupft den Streifen anschließend kurz ab, um überschüssige Flüssigkeiten zu entfernen.

Anschließend legt man den Teststreifen auf die schwarze Fläche auf dem Papp-Umschlag und wartet ein paar Sekunden. Als Letztes macht man mit der App noch ein Foto des Teststreifens.

Die Farbmuster an den Seiten dienen einfach nur als Referenzwerte. Damit wird sozusagen die Smartphone-Kamera kalibriert. Jedes Smartphone gibt Farben anders wieder und je nach Lichtverhältnis, kann sich das zusätzlich unterscheiden. Dank der Muster kann dann die App jedoch die Farben des Teststreifens korrekt deuten und den genauen Wert ermitteln.

Die Auswertung des Tests

Nachdem man mit der App das Foto gemacht hat und die App ein paar Sekunden gerechnet hat, wird einem das Ergebnis darstellt. Ich war wirklich positiv überrascht, das mit hier präsentiert wurde.

Der Test gibt folgende Werte aus

In der App kann man dann diese Werte im Überblick behalten. Zusätzlich werden diese Werte auch noch in einzelne  Kategorien aufgeteilt. Hier sieht man dann, wie sich die gemessenen Werte auf diese Bereiche auswirken.

  • Immunsystem
  • Energie
  • Fokus
  • Körper
  • Aussehen

Jeder Wert wird in der App auch noch ausführlicher erläutert. Zusätzlich erhält man auch gleich Tipps, wie man seinen Wert verbessern kann. Beispielsweise durch bestimmte Lebensmittel oder einfach durch das Trinken von mehr Wasser.

Ein paar zusätzliche Informationen zu den Werten findet ihr zum Beispiel auf der Seite gesundheitsinformation.de.

Wichtiger Hinweis

Natürlich sollte man bei all diesen Informationen den Hinweis von CASC Flow beachten. Leider wird dieser Text auf der Website bewusste unauffällig platziert. Darum hier von mir der deutliche Hinweis.

Dieses Produkt eignet sich nicht zur Diagnose von Krankheiten, einschließlich der Bestimmung des Gesundheitszustandes, der Heilung, Linderung, Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten oder den daraus resultierenden Zuständen.

All diese Daten, welche dieser Test bietet, sind sicher eine hilfreiche Information. Aber wenn man wirklich gesundheitliche Probleme oder Bedenken hat, sollte man auf jeden Fall einen Arzt zurate ziehen und ich nicht auf solche Tests verlassen.

Mein Fazit

CASC Flow bietet umfangreiche Daten und Informationen über den eigenen Körper. Wie erwähnt, als medizinische Werte darf man diese nicht auslegen. Man sollte es lediglich als „Wellness“-Werte sehen. Wenn man die Tipps in der App zur richtigen Ernährung befolgt, lassen sich bestimmte Werte sicher in dir richtige Richtung lenken.

Der „CASC Flow Wellness-Testkit“ kostet 24,99 € und beinhaltet 4 Testkits. Wenn man ein Abo abschließt, wird man auf Wunsch im zwei, vier, oder sechs-Wochen Takt beliefert. Hier sinkt der Preis um 20 %. Mit einem Stückpreis von rund 5 € im Abo, bis zu 6,25 € im Einzelkauf des Viererpacks ist das aber nicht gerade günstig. Vergleichbare Urin-Teststreifen haben selbst in der Apotheke oder bei Amazon einen Stückpreis von nur wenigen Cent. Wobei man jedoch erwähnen muss, CACS Flow seinen Streifen um ein paar Werte ergänzt hat. Vitamin C und Kalzium werden mit den gängigen Tests nicht erfasst. Man zahlt hier eben nicht nur den Warenwert des kleinen Teststreifens, sondern auch einen Service. Man zahlt eben auch für eine App, welche einem die Werte anschaulich visualisiert und eine Hilfestellung bei der Ernährung gibt.

Alles in allem ist der Test eine interessante Information. Man kann die Sache durchaus mal ausprobieren. Ich für meinen Teil werde mir wohl ein Vierer-Pack besorgen und so alle 3 Monate einen Test machen. Einfach nur um gewisse Werte im Auge zu behalten.

CASC Flow Wellness-Testkit bei Amazon kaufen

Nochmals erwähnt: Bei gesundheitlichen Problemen auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen


 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.