tukit Header

tutkit.com – E-Learning und mehr im Geek Test

In Zeiten von Corona ist social distancing für uns zum Alltag geworden. Aber darum muss man nicht auf das Lernen verzichten. tutkit.com bietet umfangreiche digitale Weiterbildungsmöglichkeiten.

Vorwort

Corona hat unser aller Leben auf den Kopf gestellt. Noch vor etwas über zwei Jahren sind wir zahlreich in vollen Klassenzimmern oder Meetingräumen gesessen. Das hat sich jetzt drastisch eingeschränkt. Vor allem unsere Kinder haben und gezeigt, dass Homeschooling durchaus eine Möglichkeit ist.

Es gibt zahlreiche Plattformen im Netz, die uns genau das schon seit Jahren bieten. Wenn das meiste auch nicht live stattfindet, gibt es eine enorme Anzahl an Streams oder Videos zum Download. Zu nahezu jeden Lebensbereich kann man sich weiterbilden und dazulernen. In diesem Beitrag möchte ich euch die „Kreativ-Flatrate“ tutkit.com vorstellen. Diese bietet eine Vielzahl von Onlinekursen, speziell für Designer und andere Kreativschaffende.

Was tutkit.com verspricht

  • Unzählige deutschsprachige Tutorials: Angefangen von ganz allgemeinen Themen rund um Office, Marketing und mehr. Grundlagen zum Umgang mit gängiger Office-Software wie Excel und Word oder dem Videokonferenz-Tool Zoom. Und es geht weiter über Kurse zum Marketing über Kanäle wie Instagram, Facebook, TikTok, Telegram. Aber auch umfangreiche Kurse zur Fotografie von Natur, Mensch und Tier. Bildbearbeitung, Retusche, Layout bis hin zum Druck und vielen mehr.
  • Digitale Assets zum Download: Effektive Arbeitsdateien für den Berufsalltag. Hier reicht das Angebot von Photoshop-Mockups über Pinsel für Photoshop, Affinity Photo und Co bis hin zu Vorlagen für 3D- und Video-Effekte.
  • Design-Vorlagen in DIN-Formaten: Erstelle selbst erstklassiges Marketing-Material. Hier bekommt man kreative Vorlagen für eine einfache Bewerbung, Visitenkarten, Urkunden und Zertifikate, Briefpapier oder Rechnungen.
  • Klare Rechtssicherheit, da deutscher Anbieter. Man weiß ja nie, wer wirklich ein Template erstellt hat, wenn es irgendwo online heruntergeladen wird. tutkit.com als deutsches Unternehmen haften und sind auch hier vor Ort greifbar, wenn auf einmal Fragen auftauchen
  • Jede Woche neue Inhalte: Ziehe maximalen Nutzen aus deutschsprachigen Tutorials, Vorlagen in DIN-Formaten und hilfreichen Arbeitsmaterialien – für deine Programme. Wöchentlich um neue Inhalte erweitert! + Das Marketing in der eigenen Hand: Schöner präsentieren und Zielgruppen perfekt ansprechen: Nutze unsere Mockups, Marketing-Tipps und Vorlagen, um deine Produkte und Dienstleistungen noch besser zu verkaufen.
  • Perfekt für die berufliche und unternehmerische Entwicklung: Hilfe zur Selbsthilfe

TuKit.com Bild 01

Was ich selbst nutze

Ich habe mich in den letzten Wochen beruflich verändert. Am 1. März wechsele ich meinen Arbeitgeber. Die Vorlagen für eine Bewerbung benötige ich also erst einmal nicht mehr ;). Trotzdem hat mich der Wechsel mal wieder etwas „wachgerüttelt“ und mir gezeigt, dass man im Leben nicht stehen bleiben darf. Auch wenn tutkit.com wohl eher wenig für meinen beruflichen Alltag in der Logistik tun kann, möchte ich jedoch meine Arbeit für diesen Blog ausbauen sowie meine privaten Interessen weiterentwickeln.

Auch, wenn man in vielen Bereichen denkt:

  • das kann ich doch schon längst
  • das mache ich doch schon seit Jahren

kann man doch immer wieder was dazu lernen oder bekommt eine andere Sicht auf die Dinge. So habe ich auch ganz „ordinäre“ Kurse wie „Texte schreiben lernen (Training & Übungen) – die große Schreibwerkstatt“ auf meiner To-do-Liste.

Um die Reichweite des Blogs auszubauen, kommen Kurse wie „Instagram-Marketing (Tutorial): mit Strategie auf Wachstumskurs“ ,“Online-Marketing mit Facebook-Gruppen (Tutorial) – wie du sie erfolgreich auf- und ausbaust“ und „Texten für Social Media: kreative Vorlagen, Tipps und hilfreiche Listen“ hinzu.

Mein täglicher Begleiter, das iPhone 13 Pro Max hat ja eine ausgezeichnete Kamera. Auch, wenn es hier im Blog schon Beiträge über Fotografie gab, reize ich die Kamera nach wie vor viel zu wenig aus. Mit den zahlreichen Kursen über Fotografie möchte ich auch hier meine Skills ausbauen. Hinterher kann man die Fotos bei Bedarf auch noch mehr oder weniger umfangreich bearbeiten.

Was kostet der Spaß?

Tutkit.com bietet drei Tarifmodelle an. Starter, Premium und Business. Während der Tarif Starter ausschließlich für die private Nutzung ist, dürfen bei den Tarifen Premium und Business alle Inhalte auch kommerziell genutzt werden.

Die Preise bewegen sich hier zwischen 6,95 € und 29,95 € bei monatlicher Zahlung und umgerechnet 5,95 € und 26,95 € im Monat bei jährlicher Bezahlung. Weitere Details zu den Preisen findet ihr auf dieser Seite.

3 Tage lang kostenlos testen

Ihr könnte das Angebot von TutKit.com kostenlos und absolut unverbindlich 3 Tage lang testen. Der Test läuft automatisch aus und ihr müsst nicht einmal Kontodaten angeben. Im Test ist es sogar möglich, Einzelinhalte herunterzuladen. Unter diesem Link könnt ihr das Angebt in Anspruch nehmen.

Fazit

Für die kommerzielle Nutzung ist das bei der enormen Fülle des Angebotes wohl ein sehr guter Preis. Im Vergleich zu teuren Agenturen mit Stundensätzen von ca. 100 € oder teuren Tagesseminaren, die auch mal gern 1000 € kosten, ist die Preis-Leistung nahezu unschlagbar.

Für die rein private Nutzung sind die 6–7 € im Monat natürlich eine Überlegung Wert. Allerdings ist auch hier der Nutzwert enorm und bei einer monatlichen Bezahlung geht man kein Risiko oder eine lange Laufzeit ein. Noch dazu kann man kostengünstig bis zu zwei weitere Nutzer hinzubuchen. Wenn man sich den Tarif so mit Freunden oder Familie teilt, sinkt der Preis für den einzelnen Nutzer nochmals.

Ich für meinen Teil werde, wie im Beitrag erwähnt, wohl so einige Lehrvideos nutzen und mich so hoffentlich umfangreich weiterentwickeln.


 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.